Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

Details zu: 2. Meisterkonzert - Zur Veranstaltungsübersicht

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Tim Klöcker

Besuchen Sie uns auch auf:   Facebook Twitter Instagram Flickr


2. Meisterkonzert

Datum: 15.11.2018

20:00 Uhr, Theater Mönchengladbach

 

vision string quartet

Jakob Encke, Violine

Daniel Stoll, Violine

Sander Stuart, Viola

Leonard Disselhorst, Violoncello  

 

György Ligeti                    Streichquartett Nr. 1 „Métamorphoses

1923-2006                        nocturnes“

 

Franz Schubert                  Streichquartett c-Moll D 703

1797-1828 

 

Ludwig van Beethoven       Streichquartett a-Moll op. 132

1770-1827    

 

 

„… aufregend anders.“ (Crescendo)  

 

Das vision string quartet hat sich nach seiner Gründung 2012 als eins der vielversprechendsten Nachwuchs-Quartette innerhalb kürzester Zeit in der Musikszene etabliert. Mit ihrer einzigartigen Wandlungsfähigkeit zwischen dem klassischen Streichquartett-Repertoire sowie Eigenkompositionen und Arrangements aus Jazz, Pop und Rock stellen die vier jungen Musiker aus Berlin die klassische Konzertwelt auf den Kopf. Die vielseitigen Konzertformate des Quartetts reichen von Auftritten in großen Konzertsälen und bei renommierten Musikfestivals bis hin zu „Dunkelkonzerten“ in völliger Finsternis. Live-Mitschnitte der Konzerte sind regelmäßig in Rundfunksendungen zu hören. Ihr Kammermusikstudium absolvieren die vier Musiker beim Artemis Quartett in Berlin sowie bei Günter Pichler, dem Primarius des Alban Berg Quartetts, an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid. Das vision string quartet gewann u.a. den Felix Mendelssohn Bartholdy-Wettbewerb, den Concours de Genève, den Kammermusikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung und wurde mit dem Würth-Preis ausgezeichnet.    

 

Mit freundlicher Unterstützung: Gladbacher Bank             

- oder - weiter zur Veranstaltungsübersicht