Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

Pressemitteilungen

MGMG Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH
Voltastr. 2
41061 Mönchengladbach
Tel.: 0 21 61. 25 24 22

Urheberrechte:
Alle in dieser Rubrik veröffentlichten Inhalte dürfen nur mit Genehmigung und unter Hinweis auf die Quelle kopiert und veröffentlicht werden.

2019-06-19 08:06:00

 

Sommerzeit - Zeit, die schönsten Seiten der Stadt einmal auf unterschiedliche Weise zu erkunden. Ob zu Fuß durch die Altstadt mit dem geheimnisvollen Mönch, sportlich mit dem Fahrrad durch die Stadt, bequem im Reisebus oder beschaulich im barocken Park mit Wickrather Schlossgeschichten. Den barocken Parkspaziergang mit Wickrather Schlossgeschichten bietet die MGMG wieder am Sonntag, dem 07. Juli 2019 an. Der informative Spaziergang durch den Park des Schlosses Wickrath, eine der bedeutendsten Barockanlagen nördlich der Alpen, lässt die Macht und Pracht eines vergangenen Zeitalters wieder lebendig werden, denn im architektonischen Meisterwerk der Parkanlage scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.Der etwa 90-minütige Parkspaziergang startet um 15 Uhr, Treffpunkt: Schlosspark Wickrath, Brücke am Parkplatz, Schild „Parkführungen“.  

Die sportlichste Variante der Stadtrundfahrten ist die Tour „Mönchengladbach mit dem Rad entdecken“. Auf der etwa 20 km langen Strecke werden, auf verkehrsgünstigen und -sicheren Wegen, unter anderem Rheydt und Gladbach angefahren. Die insgesamt etwa drei Stunden dauernde Tour ist auch von ungeübten Radfahrern gut zu bewältigen. Die Tour startet am Samstag, dem 13. Juli 2019. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Radstation Rheydt am Rheydter Hauptbahnhof. Dort können bei Bedarf Fahrräder, Kindersitze und Fahrradhelme ausgeliehen werden. Kinder dürfen ab 12 Jahren mit dem eigenen Fahrrad teilnehmen, Kinder im Kindersitz fahren gratis bei den Eltern mit.

Wer schon immer einmal mit der Kutsche oder dem Planwagen durch Mönchengladbach fahren wollte, ist bei der Stadtrundfahrt „Mit Ross und Planwagen durch die Innenstadt“ genau richtig. Bei gemütlichen sechs Kilometern pro Stunde erfährt man, wie der Bunte Garten ursprünglich einmal heißen sollte, wo in Mönchengladbach Lappland zu finden ist, wie die Hindenburgstraße vom Planwagen aus empfunden wird und vieles mehr. Die Tour startet wieder am Sonntag, dem 14. Juli 2019. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Parkplatz Geroweiher/Schild „Treffpunkt Stadt-Touren“. 

Für Samstag, den 27. Juli 2019 bietet die MGMG eine große Stadtrundfahrt an. Die informative und spannende Tour durch 1000 Jahre Stadtgeschichte führt im modernen Reisebus zu den interessantesten Sehens-würdigkeiten Mönchengladbachs. Gestartet wird um 15 Uhr am Parkplatz Geroweiher/Schild „Treffpunkt Stadt-Touren“. Unter anderem führt die Tour am Wasserturm, am Minto, an der Hochschule, am „Blauhaus“ und dem Rheydter Marktplatz vorbei. Nach einem Ausstieg am Wickrather Schloss geht es weiter zum Nordpark, der exemplarisch für den wirtschaftlichen Wandel in Mönchengladbach steht, und durch den Stadtteil Speick zurück zum Geroweiher. 

Über weitere Stadt-Touren informiert die MGMG unter Tel. 02161-25 52411. 

Preise:

Wickrather Schlossgeschichten: Erwachsene 7,- Euro, Kinder 3,- Euro 

Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad: Erwachsene 11,- Euro, Kinder 6,- Euro 

Mit Ross und Planwagen: Erwachsene 25,- Euro/Kinder 18,- Euro 

Stadtrundfahrt mit dem Bus: Erwachsene 12,50 Euro/Kinder 7,- Euro 

Alle Preise zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung. 

Buchungen: Reisebüro Haupts, Neusser Straße 317, Tel.: 02161-82 09 80, www.haupts-reisen.de, Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr Ticket und Info-Service FIRST Reisebüro, Bismarckstraße 23-27, Tel.: 02161-93 09 20, Mo-Fr 9.30 -12.45 und 14 bis 18.30 Uhr, Sa 10-14 Uhrsowie online unter www.stadttouren-mg.de

Mehr lesen: Mönchengladbachs schönste Seiten: Stadt-Touren im Juli

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Treffpunktschild Stadt-Touren (c) MGMG

2019-06-18 10:06:00

Jedes Jahr nehmen am ersten Sonntag im Juli rund 30.000 Radfahrer am deutsch-niederländischen „Niederrheinischen Radwandertag ", Deutschlands größtem Radevent, teil. Am Sonntag, dem 07. Juli 2019 wird in 63 Orten und Gemeinden zwischen Rhein und Maas zum 28. Mal gestartet. Zwischen Alpen und Xanten werden 85 Routen unterschiedlicher Länge angeboten. Die markierten Strecken des grenzüberschreitenden Gemeinschaftsprojekts zeigen entlang an architektonisch interessanten Mühlen, Schlössern und Herrensitzen und durch historische Ortskerne die niederrheinische und niederländische Landschaft. Die Teilnahme am Radwandertag ist kostenlos. 

Zu den Start-/Zielorten gehört auch die Stadt Mönchengladbach, wo der Niederrheinische Radwandertag von der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH organisiert wird. Sechs unterschiedliche Routen führen die Radler in die Umgebung der Vitusstadt. Zwischen 10 und 17 Uhr können die Mönchengladbacher Radler von der Radstation am Hauptbahnhof Mönchengladbach starten. Für das leibliche Wohl, Live-Musik und ein Rahmenprogramm mit der Hüpfburg der Stadtsparkasse ist gesorgt.

 In diesem Jahr steht der Radwandertag ganz im Zeichen der Kultur, und die Teilnehmer dürfen sich auf attraktive Angebote freuen. Im Museum Abteiberg finden bei freiem Eintritt Führungen sowie Aktionen für Kinder in der Malklasse statt. Teilnehmer des Radwandertags erhalten auf der Caféterrasse gratis ein Glas Radler oder eine Apfelschorle. Das Museum Schloss Rheydt gewährt gegen Vorlage des Radwanderpasses freien Eintritt. „Wir freuen uns über diese Angebote und danken den Einrichtungen für ihre Unterstützung“, sagt Peter Schlipköter, Geschäftsführer der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH. 

Weitere Informationen bei der MGMG unter Tel.: 02161-25 52411 www.niederrheinischer-radwandertag.de  

Mehr lesen: 07. Juli 2019: Radeln und Kultur - 28. Niederrheinischer Radwandertag

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Niederrheinischer Radwandertag (c) MGMG

2019-06-12 12:59:26

In seiner Sitzung am 12. Juni 2019 hat der Aufsichtsrat der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH (MGMG) Sinan Heesen ab 2020 zum neuen Gastronomen für die Kaiser-Friedrich-Halle gewählt. Der entsprechende Vertrag ist mit dem Aufsichtsratsbeschluss in Kraft getreten.

Die Gastronomie der KFH war auf Basis eines europäischen Bekanntmachungsverfahrens von der MGMG und der Gastgewerbe Beratungs Service GmbH gemeinsam mit dem Rechtsamt der Stadt europaweit ausgeschrieben worden. Nach intensiver Prüfung der insgesamt 25 Bewerbungen fiel die Wahl auf den Viersener Sinan Heesen, der seit Jahren als innovativer Unternehmer im Event- und Gastronomiegeschäft erfolgreich ist. In Mönchengladbach hat der Eventmanager und Tourneeveranstalter 2018 die Geschäftsleitung des TIG übernommen und das Szene-Theater zu einer attraktiven Event-Location entwickelt.

Dank seiner Erfahrungen wird Sinan Heesen nicht nur aus fachlicher Sicht die Gastronomie der Kaiser-Friedrich-Halle optimal bedienen, sondern kann auch zusätzlich hochwertiges Eventpotential einbringen. Sinan Heesen ist bereit, auf eigene Rechnung das Restaurant und die Gesellschaftsräume mit hohem finanziellen Aufwand umzubauen und auszustatten. Das Büro der Firma Heesen GmbH wird ebenfalls in die Geschäftsräume der Halle ziehen. Der Pachtvertrag wurde mit dem Rechtsamt der Stadt Mönchengladbach abgestimmt.

Mehr lesen: Neuer Gastronom für die Kaiser-Friedrich-Halle

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Kaiser-Friedrich-Halle (c) Henning Sauer

2019-06-12 12:52:23

Vom 09. bis 11. August 2019 wird das traditionelle Ritterfest Schloss Rheydt mit seiner spannenden Zeitreise in die Welt des Mittelalters wieder Besucher von Nah und Fern faszinieren. Einen ersten Ausblick auf das turbulente Spektakel bietet die Mittelalter-Tour „Von Spießbürgern, Bauern und Diebesgesindel“ am Samstag, dem 29. Juni 2019. Die zweistündige Tour startet um 17 Uhr an der Busspur des Parkplatzes Geroweiher am Treffpunktschild „Stadt-Touren“.  

Wer schon immer wissen wollte, wie ein Henker sich sein Zubrot verdiente und welche Kräuter ursprünglich im Abteigarten wuchsen oder wer sogar einmal „auf den Hund kommen“ möchte, kann sich von einem Stadtführer im historischen Gewand in die Welt des Mittelalters entführen lassen und einen Alltag kennenlernen, der von Gläubigkeit und Naturverbundenheit geprägt war.  

Für diese Tour sind noch Karten erhältlich (8,- Euro für Erwachsene, 4,- Euro für Kinder bis 14 Jahre zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung). Buchungen beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-93 09 20) sowie online unter www.stadttouren-mg.de  

Mehr lesen: 29. Juni 2019: Mittelalter-Tour - Von Spießbürgern, Bauern und Diebesgesindel

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Mittelalter-Tour (c) MGMG

2019-06-12 11:06:00

Einen barocken Parkspaziergang mit Wickrather Schlossgeschichten bietet die MGMG am Samstag, dem 22. Juni 2019 an. Der informative Spaziergang durch den Park des Schlosses Wickrath, eine der bedeutendsten Barockanlagen nördlich der Alpen, lässt die Macht und Pracht eines vergangenen Zeitalters wieder lebendig werden, denn im architektonischen Meisterwerk der Parkanlage scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. 

Der etwa 90-minütige Parkspaziergang startet um 15 Uhr, Treffpunkt: Schlosspark Wickrath, Brücke am Parkplatz, Schild „Parkführungen“.  

Für diese Führung sind Karten (für Erwachsene 7,- Euro, für Kinder bis 14 Jahre 3,- Euro, zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 2,20 Euro pro Buchung) erhältlich beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-93 09 20) sowie online unter www.stadttouren-mg.de 

Mehr lesen: 22. Juni 2019: Wickrather Schlossgeschichten - Ein barocker Parkspaziergang

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Schloss Wickrath (c) MGMG

2019-06-06 12:16:04

Im Rahmen des diesjährigen Festivals findet am Donnerstag, dem 27. Juni 2019 ab 19 Uhr ein Tanz-Workshop mit Miriam Röder statt. Er richtet sich an Interessierte, die zeitgenössischen Tanz kennenlernen wollen. Übungen am Boden, im Stand und durch den Raum fördern das Körperbewusstsein und die Koordination. Fließende Bewegungen, Drehungen und Schrittkombinationen führen in kurze Choreografien. Abschließend wird eine längere Choreografie erlernt, um die Freude am Tanzen zu erleben.

Miriam Röder ist in Mönchengladbach aufgewachsen. Sie erhielt ihre tänzerische Ausbildung an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Zusätzlich hat sie den Master Kunst und Theater im Sozialen an der Hochschule Ottersberg abgeschlossen. Neben ihrer Tätigkeit als freischaffende zeitgenössische Tänzerin, arbeitet sie als Choreographin in verschiedenen Projekten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. 

Der Workshop dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine verbindliche Anmeldung unter Tel. 02161-25 52423 ist erforderlich.

Mehr lesen: 27. Juni 2019: Ensemblia 2019 - Tanz-Workshop mit Miriam Röder

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Miriam Röder (c) Jürgen Körting

2019-06-06 12:06:00

Vom 26. bis 30. Juni verwandelt die Ensemblia, das spartenübergreifende Mönchengladbacher Festival, die Stadt wieder in eine große Bühne. Mit 25 Veranstaltungen an 20 Veranstaltungsstätten verspricht auch die 40. Ausgabe des Festivals wieder ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm.

Für einen vierfachen „Trommelwirbel“ zum Auftakt sorgt im Eröffnungskonzert am Mittwoch, dem 26. Juni 2019 (20 Uhr) im Haus Erholung das Schlagzeugquartett „Elbtonal Percussion“ mit seinem Programm „Urban Drums“. Das angesagte Hamburger Ensemble verwandelt die Bühne in einen Wald aus Schlaginstrumenten. Auf unzähligen Trommeln und Gongs, riesigen Marimbaphonen oder zweckentfremdeten Alltagsgegenständen begeben sich die vier Percussionisten auf eine musikalische Reise und begeistern das Publikum mit ihren atemberaubend präzis-virtuosen Klangspielen.  

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Frühzeitiges Kommen wird empfohlen. Bei gutem Wetter findet das Konzert im Garten des Hauses Erholung statt.

Mehr lesen: 26. Juni 2019: Eröffnungskonzert der Ensemblia 2019 mit Elbtonal Percussion

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Elbtonal Percussion (c) Fritz Meffert

2019-06-06 11:06:00

Für Naturfreunde bietet die MGMG die Stadt-Tour „Bunter und Botanischer Garten: Geheimnisse eines Parks“. Die etwa 1,5-stündige, fachkundig geleitete Führung gibt einen faszinierenden Einblick in die phantastische Vielfalt der Pflanzenwelt und die wechselvolle Geschichte des Parks und seine spannenden Besonderheiten und Kuriositäten. 

Die Tour findet am Donnerstag, dem 20. Juni 2019 statt. Treffpunkt ist um 18 Uhr im Bunten Garten an der Vogelvolière unter dem Ginkgobaum.

Karten für diese Führung sind zum Preis von 7,- Euro (Erwachsene) bzw. 3,- Euro (Kinder bis 14 Jahre) zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung erhältlich beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-93 09 20) sowie online unter www.stadttouren-mg.de

Mehr lesen: 20. Juni 2019: Stadt-Tour Bunter und Botanischer Garten - Geheimnisse eines Parks

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Stadt-Tour Bunter und Botanischer Garten (c) MGMG

2019-06-04 11:06:00

Mit Hellebarde, Horn und Laterne geht es beim beliebten Nachtwächter-Rundgang am Mittwoch, dem 12. Juni 2019 auf eine Reise in längst vergangene Zeiten. Historische Plätze und Gebäude gehören ebenso zu dieser spannenden Führung wie vielfältige „Döhnkes und Vertäll“ aus der Stadtgeschichte. Die Besucher erfahren, wer die drei wichtigsten Personen des niederen Standes waren und mit welchen Aufgaben Nachtwächter betraut waren, besuchen Orte, deren ursprüngliche Bedeutung sie nicht erahnt hätten und hören Geschichten, die sich darum ranken.

Der Nachtwächter-Rundgang startet um 19 Uhr, Treffpunkt ist der Parkplatz am Geroweiher, Schild „Stadt-Touren“. Karten sind zum Preis von 8,- Euro (Erwachsene) und 4,- Euro (Kinder bis 14 Jahre) zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 2,20 Euro pro Buchung erhältlich.

Buchungen beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-27 41 61) sowie online unter www.stadttouren-mg.de

Mehr lesen: 12. Juni 2019: Nachtwächter-Rundgang mit Hellebarde, Horn und Laterne

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Nachtwächter (c) Gerd Gueldner

2019-06-04 10:12:27

Für Samstag, den 15. Juni 2019 bietet die MGMG wieder eine große Stadtrundfahrt an. Die informative und spannende Tour durch 1000 Jahre Stadtgeschichte führt im modernen Reisebus zu den interessantesten Sehens-würdigkeiten Mönchengladbachs. Gestartet wird um 15 Uhr am Parkplatz Geroweiher/Schild „Treffpunkt Stadt-Touren“. Unter anderem führt die Tour am Wasserturm, am Minto, an der Hochschule, am „Blauhaus“ und dem Rheydter Marktplatz vorbei. Nach einem Ausstieg am Wickrather Schloss geht es weiter zum Nordpark, der exemplarisch für den wirtschaftlichen Wandel in Mönchengladbach steht, und durch den Stadtteil Speick zurück zum Geroweiher.  

Die etwa 2,5-stündige Fahrt kostet für Erwachsene 12,50 Euro (für Kinder 7,- Euro), zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 2,20 Euro pro Buchung.

Karten sind erhältlich beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-93 09 20) sowie online unter www.stadttouren-mg.de

Mehr lesen: 15. Juni 2019: Stadtrundfahrt - Mönchengladbach mit dem Bus entdecken

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Stadtrundfahrt mit dem Bus (c) MGMG