Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

Pressemitteilungen

MGMG Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH
Voltastr. 2
41061 Mönchengladbach
Tel.: 0 21 61. 25 24 22

Urheberrechte:
Alle in dieser Rubrik veröffentlichten Inhalte dürfen nur mit Genehmigung und unter Hinweis auf die Quelle kopiert und veröffentlicht werden.

2019-12-18 10:12:00

Nach den guten Ergebnissen in den vergangenen Jahren zieht die MGMG auch 2019 wieder eine positive Bilanz für die Stadt-Touren. An den 84 öffentlichen Touren zu festgelegten Terminen nahmen insgesamt 1.631 Personen teil. Höchste Buchungszahlen verzeichneten die geführten Stadtausflüge in den Sommermonaten Juni/Juli. Die 165 individuell gebuchten Touren zählten 2.754 Gäste, Spitzenmonate waren hier April bis Oktober. Insgesamt haben 2019 an 249 Stadt-Touren in Mönchengladbach 4.385 Gäste teilgenommen.  

Besonders beliebt ist nach wie vor die klassische Stadtrundfahrt. Auch die Thementouren wie der Mönchs-Spaziergang durch die Altstadt, der Nachtwächter-Rundgang, die Mittelalter-Tour und die Stadt-Touren per Planwagen oder per Fahrrad werden gut angenommen. Bei den kleinen Gästen haben - neben Sondertouren zu Karneval, Ostern und zum Weltkindertag - vor allem die Tour „Kinder als Mönche“ und die Kinder-Grusel-Tour zu Halloween besonderen Anklang gefunden. Auch im neuen Jahr bietet die MGMG wieder eine breite Palette an Stadt-Touren an. Ob per Bus, per Fahrrad, per Planwagen oder zu Fuß, ob Thementouren wie die Wickrather Schlossgeschichten und die Kulinarische Tour oder die Sondertouren zu Karneval, Ostern, zum Weltkindertag und zu Halloween – bei den rund 30 unterschiedlichen Tourenist für jeden die richtige dabei.  

Einen Überblick über die Stadt-Touren im Jahr 2020 bietet der Flyer Auf Touren. Er kann bei der MGMG unter Tel. 02161-25 52411 angefordert oder im Internet unter www.stadttouren-mg.de als pdf heruntergeladen werden.

Mehr lesen: Gute Bilanz für die Stadt-Touren 2019

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Stadt-Tour mit dem Planwagen (c) MGMG

2019-12-18 10:10:59

Nach den Festtagen lädt der Januar zu besinnlichen Spaziergängen in der winterlichen Stadt ein, in der nach dem bunten Weihnachtsmarkttreiben wieder Ruhe eingekehrt ist.  

Auch im neuen Jahr ist der geheimnisvolle Mönch unterwegs. Am Mittwoch, dem 08. Januar 2020 (17 Uhr) und am Mittwoch, dem 15. Januar 2020 (18 Uhr) führt er beim beliebten Mönchs-Spaziergang durch die Altstadt und erzählt von Sagen und Legenden über das Leben des Grafen Balderich und seine Verbindung zur Vitusstadt. Eine etwa 1,5-stündige Geschichtsstunde der ganz besonderen Art.  Vom 07. bis 09. August 2020 wird das traditionelle Ritterfest Schloss Rheydt mit seiner spannenden Zeitreise in die Welt des Mittelalters wieder Besucher von Nah und Fern faszinieren.

Einen ersten Ausblick auf das turbulente Spektakel bietet die zweistündige Mittelalter-Tour „Von Spießbürgern, Bauern und Diebesgesindel“ am Sonntag, dem 19. Januar 2020 um 15 Uhr. Wer schon immer wissen wollte, wie ein Henker sich sein Zubrot verdiente und welche Kräuter ursprünglich im Abteigarten wuchsen oder wer sogar einmal „auf den Hund kommen“ möchte, kann sich von einem Stadtführer im historischen Gewand in die Welt des Mittelalters entführen lassen und einen Alltag kennenlernen, der von Gläubigkeit und Naturverbundenheit geprägt war.  Treffpunkt für die Touren ist jeweils am Parkplatz Geroweiher (Schild „Stadt-Touren“).  

Preise: Mönchs-Spaziergang/Mittelalter-Tour: Erwachsene 8,- Euro, Kinder 4,- Euro, jeweils zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung. 

Buchungen: Reisebüro Haupts, Neusser Straße 317, Tel.: 02161-82 09 80, www.haupts-reisen.de, Mo-Fr 9.30-18.30 Uhr, Sa 10-13 Uhr Ticket und Info-Service FIRST Reisebüro, Alter Markt 9, Tel.: 02161-93 09 20, Mo-Fr 9.30 -12.45 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr, Sa 10-14 Uhrsowie online unter www.stadttouren-mg.de 

Alle Touren sind auch individuell zu Wunschterminen buchbar. Informationen erteilt die Touristikabteilung der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach unter Tel.: 02161-25 52411. 

Mehr lesen: Mit dem Mönch unterwegs: Stadt-Touren im Januar 2020

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Treffpunktschild Stadt-Touren (c) MGMG

2019-12-04 08:12:00

Kinder, die den wahren Sinn von Weihnachten kennenlernen wollen, sollten sich die süße Weihnachts-Tour „Advent, Advent“ nicht entgehen lassen, die am Samstag, dem 07. Dezember 2019 kleine (und große) Stadterkunder auf eine spannende Zeitreise führt. Auf dem Spaziergang durch die weihnachtliche Altstadt werden Weihnachtslieder gesungen und Gladbacher über das Fest der Feste befragt. Die kleinen Besucher erhalten Antworten auf Fragen wie: Woher kommt der Brauch, einen Tannenbaum aufzustellen? Oder: Wie feiert man in anderen Ländern Weihnachten?

Die Tour dauert etwa 90 Minuten, gestartet wird um 15 Uhr am Parkplatz Geroweiher (Schild „Stadt-Touren“). Die süße Weihnachts-Tour kostet 8,- Euro für Kinder und 4,- Euro für begleitende Erwachsene zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung. 

Buchungen beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-93 09 20) sowie online unter www.stadttouren-mg.de

Mehr lesen: 07. Dezember 2019: Advent, Advent - Süße Weihnachts-Tour für Kinder

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Weihnachtsmotiv (c) MGMG

2019-11-19 10:47:47

Weihnachtszeit! Die Altstadt erstrahlt im festlichen Glanz, der Duft von Mandeln und Bratäpfeln zieht verheißungsvoll durch die Luft. Die stimmungsvolle Atmosphäre lädt zum Bummeln und Spazieren ein. Vorweihnachtliche Stadt-Touren, von der MGMG speziell für die Adventszeit zusammengestellt, führen kleine und große Besucher durch das vorweihnachtliche Lichtermeer. 

„Besinnliches und Kurioses zur Adventszeit“ vermittelt der Nikolaus-Rundgang am Mittwoch, dem 04. Dezember 2019. Vom „Nikolaus“ im echten Bischofsornat geführt erfahren die Besucher während der 1,5-stündigen Führung Wissenswertes über die Verwandtschaftslinie des frommen Mannes zum Weihnachtsmann und hören kirchliche, klösterliche und kuriose Geschichten aus Mönchengladbachs Vergangenheit und Gegenwart. Dabei kommt manch schauriges Geheimnis ans Tageslicht, aber auch viel Besinnliches. Die Tour beginnt um 17 Uhr, Treffpunkt ist der Parkplatz Geroweiher, Schild „Stadt-Touren“.  

Der Weihnachts-Spaziergang am Mittwoch, dem 11. Dezember 2019, lädt ein, die Vorweihnachtszeit in Mönchengladbach konfessionsübergreifend zu erleben, in den geschmückten Kirchen der Stadt einen Blick auf die verschiedenen Krippen zu werfen, dem Geheimnis von Weihnachten nachzuspüren und dabei Geschichte und Geschichten Mönchengladbachs zu erfahren. Der Weihnachts-Spaziergang dauert etwa 1,5 Stunden. Er startet um 17 Uhr am Parkplatz Geroweiher, Schild „Stadt-Touren“. Beide Touren können auf Wunsch der Teilnehmer am Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt ausklingen. Warmes Schuhwerk wird empfohlen. 

Kinder, die den wahren Sinn von Weihnachten kennenlernen wollen, sollten sich die süße Weihnachts-Tour „Advent, Advent“ nicht entgehen lassen, die am Samstag, dem 07. Dezember 2019 kleine (und große) Stadterkunder auf eine spannende Zeitreise führt. Auf dem Spaziergang durch die weihnachtliche Altstadt werden Weihnachtslieder gesungen und Gladbacher über das Fest der Feste befragt. Die kleinen Besucher erhalten Antworten auf Fragen wie: Woher kommt der Brauch, einen Tannenbaum aufzustellen? Oder: Wie feiert man in anderen Ländern Weihnachten? Die Tour dauert etwa 90 Minuten. Gestartet wird um 15 Uhr am Parkplatz Geroweiher (Schild „Stadt-Touren“).  

Auch im neuen Jahr bietet die MGMG wieder eine breite Palette an Stadt-Touren an. Ob per Bus, per Fahrrad, per Planwagen oder zu Fuß, ob Thementouren wie die Wickrather Schlossgeschichten und die Kulinarische Tour oder die Sondertouren zu Karneval, Ostern, zum Weltkindertag und zu Halloween – bei den rund 30 unterschiedlichen Touren ist für jeden die richtige dabei. Einen Überblick über die Stadt-Touren im Jahr 2020 bietet der Flyer Auf Touren. Er kann ab Mitte Dezember bei der MGMG unter Tel. 02161-25 52411 angefordert oder im Internet unter www.stadttouren-mg.de als pdf heruntergeladen werden. 

Preise:

Nikolaus-Rundgang/Weihnachts-Spaziergang: Erwachsene 8,- Euro, Kinder 4,- Euro 

Süße Weihnachts-Tour für Kinder: Kinder 8,- Euro, begleitende Erwachsene 4,- Euro  

zzgl. 2,20 Euro Bearbeitung pro Buchung

weitere Informationen:

www.stadttouren-mg.de 

Buchungen: Reisebüro Haupts, Neusser Straße 317, Tel.: 02161-82 09 80, www.haupts-reisen.de, Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr Ticket und Info-Service FIRST Reisebüro, Bismarckstraße 23-27, Tel.: 02161-93 09 20, Mo-Fr 9.30-12.45 und 14-18.30 Uhr, Sa 10-14 Uhr sowie online unter www.stadttouren-mg.de 

Alle Touren sind auch individuell zu Wunschterminen buchbar. Informationen erteilt die Touristikabteilung der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach unter Tel.: 02161- 25 52411. 

Mehr lesen: Besinnliches und Kurioses: Stadt-Touren im Dezember 2019

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Weihnachts-Dekoration (c) thinkstock

2019-11-12 13:51:10

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Bettrather Weihnachtszauber (c) Förderverein Kath. Herz-Jesu-Kirche Bettrath e.V.

2019-11-05 10:11:00

 Ein spannendes Angebot für den Mönchengladbacher Nachwuchs bietet die MGMG mit der Stadt-Tour für Kinder am Samstag, dem 16. November 2019. Die kleinen Stadt-Erkunder ziehen „Von Spiel zu Spiel durch die Altstadt“, erleben Abenteuer und hören Geschichten. Ein Riesenspaß für kleine (und auch für große) Mönchengladbacher, die Geschichte richtig lebendig werden lassen wollen.

Gestartet wird um 17 Uhr am Parkplatz Geroweiher, Schild „Stadt-Touren“. Taschenlampen bitte nicht vergessen! Die Tour dauert etwa 90 Minuten und kostet 8,- Euro für Kinder (inkl. Verkleidung und Malbuch) und 4,- Euro für Erwachsene zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 2,20 Euro pro Buchung. 

Für diese Tour, die sich sehr gut auch für Kindergeburtstage eignet, gibt es Karten beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161- 93 09 20) sowie online unter www.stadttouren-mg.de 

Mehr lesen: 16. November 2019: Kinder als Mönche - Von Spiel zu Spiel durch die Altstadt

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Kindertour (c) MGMG

2019-10-31 10:10:00

Für Samstag, den 09. November 2019 bietet die MGMG wieder eine große Stadtrundfahrt an. Die informative und spannende Tour durch 1000 Jahre Stadtgeschichte führt im modernen Reisebus zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten Mönchengladbachs.

Gestartet wird um 14 Uhr am Parkplatz Geroweiher/Schild „Treffpunkt Stadt-Touren“. Unter anderem führt die Tour am Wasserturm, am Minto, an der Hochschule, am „Blauhaus“ und dem Rheydter Marktplatz vorbei. Nach einem Ausstieg am Wickrather Schloss geht es weiter zum Nordpark, der exemplarisch für den wirtschaftlichen Wandel in Mönchengladbach steht, und durch den Stadtteil Speick zurück zum Geroweiher.

Die etwa 2,5-stündige Fahrt kostet für Erwachsene 12,50 Euro (für Kinder 7,- Euro), zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 2,20 Euro pro Buchung.  

Karten sind erhältlich beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-93 09 20) sowie online unter www.stadttouren-mg.de

Mehr lesen: 09. November 2019: Stadtrundfahrt - Mönchengladbach mit dem Bus entdecken

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Stadtrundfahrt mit dem Bus (c) MGMG

2019-10-30 10:10:00

„Bestimmte Attribute“, schreibt das Musikmagazin Clarino, „ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben und die Laufbahn der Flötistin Kathrin Christians: Mut, Neugier, Kampfgeist, Lebenslust.“ Und genau diese Mischung half der Musikerin, einen schweren Schicksalsschlag zu überwinden. Kathrin Christians, die nach ihrem Studium in Mannheim, München und Stuttgart mit 23 Jahren Soloflötistin der Heidelberger Sinfoniker und des Mannheimer Mozartorchesters wurde, zählte schon zur internationalen Spitzenklasse, als sie mit Anfang dreißig kurz vor der Veröffentlichung ihres Debüt-Albums einen Schlaganfall erlitt, durch den ihre steile Karrierebahn jäh unterbrochen wurde. Mit hartem Training kämpfte sich das „musikverrückte Stehaufweibchen“, wie die Presse einmal titulierte, zurück ins Leben und zurück auf die Konzertbühne. Heute begeistert Kathrin Christians weltweit wieder als Solistin und konzertiert mit Orchestern und in kammermusikalischen Besetzungen.

Im zweiten Meisterkonzert am Donnerstag, dem 21. November 2019 (20 Uhr) gastiert die faszinierende Interpretin im Duo mit dem Pianisten Boris Kusnezow in der Kaiser-Friedrich-Halle. Der Durchbruch des gebürtigen Russen begann 2009 mit dem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs, bald darauf feierte Boris Kusnezow sein Debüt in der Carnegie Hall. Neben dem solistischen Spiel entwickelte sich die Kammermusik und Liedbegleitung zu einer besonderen Leidenschaft des Interpreten, der inzwischen in diversen Kammermusikbesetzungen und mit namhaften Solisten auftritt. Im Meisterkonzert wird das Duo Kathrin Christians – Boris Kusnezow sich mit Sonaten von Antonín Dvořák, Richard Strauss und Sergej Prokofjew sowie Taffanels Fantasie über „Der Freischütz“ vorstellen.

Zu einer Programmeinführung mit den Künstlern sind die Konzertbesucher um 19.15 Uhr eingeladen.  

Karten gibt es zum Preis von 9,- bis 19,- Euro (Ermäßigung 50%) zzgl. VVK-Gebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de   

Mehr lesen: 21. November 2019: Kathrin Christians/Flöte und Boris Kusnezow/Klavier - ein Duo der Spitzenklasse im Meisterkonzert

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Kathrin Christians (c) Janine Kühn

2019-10-29 12:22:52

Durch ihren silbrigen und geschmeidig-weichen Klang vermag die Mandoline immer wieder zu verzaubern. Mit der gebürtigen Düsseldorferin Lotte Nuria Adler ist in der Reihe „Junge Virtuosen“ am Freitag, dem 15. November 2019 (20 Uhr) eine der profiliertesten Mandolinistinnen ihrer Generation zu Gast im Schloss Rheydt.  

Ihren ersten Unterricht erhielt Lotte Nuria Adler bei Jeannette Mozos del Campo, deren Schülerin sie zehn Jahre lang war. Seit 2016 studiert sie bei Prof. Caterina Lichtenberg an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal. Schon früh wurde die junge Musikerin in nationalen und internationalen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem gewann sie 2018 den Ersten Preis sowie den Publikumspreis beim Yasuo-Kuwahara-Wettbewerb und 2019 den Ersten Preis beim Concorso Internazionale Per Mandolino solo in Modena. Zudem ist sie Stipendiatin der „Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung“ sowie des Vereins „Yehudi Menuhin Live Music Now“ und wurde 2018 in die „Studienstiftung des deutschen Volkes“ aufgenommen.

Im Rittersaal wird Lotte Nuria Adler das Publikum mit Werken von Johann Sebastian Bach, Gabriele Leone, Raffaele Calace, Carlo Domeniconi und Mike Marshall virtuos durch mehrere Jahrhunderte der Musikgeschichte führen.  

Karten gibt es zum Preis von 13 Euro (erm. 9 Euro) zzgl. VVK-Gebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de  

Mehr lesen: 15. November 2019: Lotte Nuria Adler - eine junge Virtuosin auf der Mandoline konzertiert im Schloss Rheydt

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Lotte Nuria Adler (c) Paul Adler

2019-10-10 11:10:00

Für alle, die Mönchengladbachs schönste Seiten erleben wollen, bietet die MGMG auch im November interessante Stadt-Touren an. Am Samstag, dem 09. November 2019 findet zum letzten Mal in diesem Jahr eine große Stadtrundfahrt statt. Die informative und spannende Tour durch 1000 Jahre Stadtgeschichte führt im modernen Reisebus zu den interessantesten Sehens-würdigkeiten Mönchengladbachs. Unter anderem führt die Tour am Wasserturm, am Minto, an der Hochschule, am „Blauhaus“ und dem Rheydter Marktplatz vorbei. Nach einem Ausstieg am Wickrather Schloss geht es weiter zum Nordpark und durch den Stadtteil Speick zurück zum Geroweiher.Die Tour startet um 14 Uhr.

Auch für den Mönchengladbacher Nachwuchs gibt es ein spannendes Angebot: „Kinder als Mönche“ nennt sich die Tour, die am Samstag, dem 16. November 2019 junge Stadt-Erkunder jede Menge Spiele, Abenteuer und Geschichten erleben lässt. Verkleidet als kleine Mönche ziehen die Kinder mit Taschenlampen „Von Spiel zu Spiel durch die Altstadt“, erleben Abenteuer und hören Geschichten. Ein Riesenspaß für kleine (und große) Mönchengladbacher, die Stadtgeschichte richtig lebendig werden lassen wollen. Gestartet wird um 17 Uhr. Die spannende Tour dauert etwa 90 Minuten, Taschenlampen bitte nicht vergessen! 

Mit Hellebarde, Horn und Laterne geht es beim beliebten Nachtwächter-Rundgang am Mittwoch, dem 20. November 2019 auf eine Reise in längst vergangene Zeiten. Historische Plätze und Gebäude gehören ebenso zu dieser spannenden Führung wie vielfältige „Döhnkes und Vertäll“ aus der Stadtgeschichte. Die Besucher erfahren, wer die drei wichtigsten Personen des niederen Standes waren und mit welchen Aufgaben Nachtwächter betraut waren, besuchen Orte, deren ursprüngliche Bedeutung sie nicht erahnt hätten und hören Geschichten, die sich darum ranken. Der Nachtwächter-Rundgang startet um 19 Uhr,  

Treffpunkt für die Touren ist jeweils der Parkplatz am Geroweiher, Schild „Stadt-Touren“.

Preise:

Nachtwächter-Rundgang: Erwachsene 8,- Euro, Kinder 4,- Euro 

Kinder als Mönche: Kinder 8,- Euro (inkl. Verkleidung und Malbuch), Erwachsene 4,- Euro 

Stadtrundfahrt mit dem Bus: Erwachsene 12,50 Euro, Kinder 7,- Euro

(jeweils zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 2,20 Euro pro Buchung) 

Buchungen:

Reisebüro Haupts, Neusser Straße 317, Tel.: 02161-820980, www.haupts-reisen.de, Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr; Ticket und Info-Service FIRST Reisebüro, Alter Markt 9, Tel.: 02161-93 09 20, Mo-Fr 9.30 -12.45 Uhr und 14-18.30 Uhr, Sa 10-14 Uhr sowie online unter www.stadttouren-mg.de 

Alle Touren sind auch individuell zu Wunschterminen buchbar. Informationen erteilt die Touristikabteilung der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach unter Tel.: 02161- 25 52411. 

Mehr lesen: Stadt-Touren im November: Auf den Spuren der Mönche

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Treffpunktschild Stadt-Touren (c) MGMG