Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

Pressemitteilungen

MGMG Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH
Voltastr. 2
41061 Mönchengladbach
Tel.: 0 21 61. 25 24 22

Urheberrechte:
Alle in dieser Rubrik veröffentlichten Inhalte dürfen nur mit Genehmigung und unter Hinweis auf die Quelle kopiert und veröffentlicht werden.

2019-03-25 13:03:00

 

 

www.ensemblia.de   

 

Höhepunkte der Ensemblia 2019 (Auswahl): 

26.06.2019, 20 Uhr, Haus Erholung

Eröffnungskonzert mit Elbtonal Percussion 

 

27.06.2019, 20 Uhr, Theater Mönchengladbach

Sinfoniekonzert mit den Niederrheinischen Sinfonikern

 

28.06.2019, 21 Uhr, Stadtsparkasse Bismarckplatz

„Wassermusik …“ - Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule und Solisten 

 

28.06.2019, 22 Uhr, Monforts Quartier

Drums, Bass and Dance in Motion

 

29.06.2019, 16 Uhr, MMIII Kunstverein

Soundperformance Tina Tonagel 

 

29.06.2019, 16-23 Uhr, Schillerplatz

„position“ (Performance und Bildende Kunst) 

 

29.06.2019, 21 Uhr, Museum Abteiberg

Amnesia Scanner (Elektronik-Musik-Duo) 

 

30.06.2019, 12 Uhr, Kulturküche

Duo Armaos Rastani 

 

30.06.2019, 14 Uhr, EA 71

Soundperformance ÄAA 

 

30.06.2019, 17 Uhr, Münster St. Vitus

Abschlusskonzert mit Angelika Niescier (sax) und Sylvie Courvoisier (piano)

 

BU: vordere Reihe von li nach re: Christian Malescov, Eva Ziegelhöfer, Susanne Titz, Peter Schlipköter, Frank Boss

hintere Reihe von li nach re: Michael Schroeren, Dr. Barbara Volkwein, Dr. Gert Fischer

Mehr lesen: Ensemblia 2019 ... das Mönchengladbach-Festival

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Präsentation Plakat Ensemblia 2019 (c) MGMG

2019-03-20 10:03:00

Endlich Frühling! Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen und locken hinaus in die Natur, „vom Eise Befreites“ zu entdecken und das „blaue Band“ flattern zu lassen. Die breite Palette der Stadt-Touren, die von der MGMG im Frühlingsmonat April angeboten werden, bieten zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten, die Schönheiten der Vitusstadt im Frühling zu erkunden.

Einige Highlights im April:  Einen ersten Vorgeschmack auf das Ritterfest Schloss Rheydt, das vom 09. bis 11. August 2019 wieder zur spannenden Zeitreise einlädt, bietet die zweistündige Mittelalter-Tour „Von Spießbürgern, Bauern und Diebesgesindel“ am Samstag, dem 06. April 2019 (Start 15 Uhr, Parkplatz Geroweiher). Wer schon immer wissen wollte, wie ein Henker sich sein Zubrot verdiente und welche Kräuter ursprünglich im Abteigarten wuchsen oder wer sogar einmal „auf den Hund kommen“ möchte, kann sich von einem Stadtführer im historischen Gewand in die Welt des Mittelalters entführen lassen.  

Den barocken Parkspaziergang mit Wickrather Schlossgeschichten, bietet die MGMG am Sonntag, dem 07. April 2019 wieder an. Der informative Spaziergang durch den Park des Schlosses Wickrath, eine der bedeutendsten Barockanlagen nördlich der Alpen, lässt die Macht und Pracht eines vergangenen Zeitalters wieder lebendig werden, denn im architektonischen Meisterwerk der Parkanlage scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.Der etwa 90-minütige Parkspaziergang startet um 15 Uhr, Treffpunkt: Schlosspark Wickrath, Brücke am Parkplatz, Schild „Parkführungen“.

Durch die Rheydter Innenstadt führt der „Rheydter Rundgang“ am Dienstag, dem 09. April 2019. Das Motto des etwa 90-minütigen Rundgangs lautet „Leben und Arbeiten in Rheydt - heute und früher". Treffpunkt ist um 19 Uhr vor dem Ratskeller am Rathaus in Rheydt. Die Besucher erfahren Interessantes und Wissenswertes über die Geschichte Rheydts, über das Rathaus, die Kirchen in Rheydt-Mitte, den zweiten Hauptbahnhof von Mönchengladbach und vieles mehr.  Weitere Informationen zu diesen und weiteren interessanten Stadt-Touren gibt es bei der MGMG unter Tel. 02161-25 52411.

Die Preise liegen, je nach Tour, bei 7,- bzw. 8,- Euro (zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung). Buchungen:Reisebüro Haupts, Neusser Straße 317, Tel.: 02161-82 09 80, www.haupts-reisen.de, Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-13 UhrTicket und Info-Service FIRST Reisebüro, Bismarckstraße 23-27, Tel.: 02161-27 41 61, Mo-Fr 9.30 -18.30 Uhr, Sa 10-14 Uhr

sowie online unter www.stadttouren-mg.de

Alle Touren sind auch individuell zu Wunschterminen buchbar. Informationen erteilt die Touristikabteilung der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach unter Tel.: 02161-25 52411.

Mehr lesen: Stadt-Touren im April 2019

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Treffpunktschild Stadt-Touren (c) MGMG

2019-03-20 10:03:00

Das 2005 gegründete Beethoven Trio Bonn, das am Freitag, dem 05. April 2019 (20 Uhr) erstmals im Schloss Rheydt gastiert,machte sich zunächst mit Kompositionen seines Namensgebers und Werken der Romantik einen Namen, bevor es sich in jüngster Zeit verstärkt auch dem russischen Repertoire widmete. Heute gilt es als eins der interessantesten Klaviertrios der Klassikszene und begeistert Publikum wie Kritiker mit seiner „hochexpressiven Leidenschaft“ und seinen „mutigen, aber überzeugenden Interpretationen“.

Der Geiger Mikhail Ovrutsky und der Cellist Grigory Alumyan zählen zu den Gründungsmitgliedern des Trios, das seit 2015 mit dem Pianisten Jinsang Lee seine Tradition fortsetzt und vertieft. Alle drei Musiker sind Preisträger großer internationaler Wettbewerbe und gehen erfolgreich solistischen Karrieren nach. Gastspiele führten die Musiker um die Welt, außerdem konzertierte das Trio wiederholt beim Beethovenfest Bonn und den Raderbergkonzerten Köln. Mehrere hochgelobte CDs dokumentieren das bisherige Schaffen des Ensembles. Seine Weltersteinspielungen des wiederentdeckten russischen Komponisten Alexander Alyabyev sorgten national wie international für Furore und wurden unter anderem für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert.  

Alyabyev steht, neben Beethoven, Schostakowitsch und Mendelssohn Bartholdy, auch auf dem Programm des Konzerts im Rittersaal. 

Karten für das Schlosskonzert sind zum Preis von 13,- Euro (erm. 9,- Euro) zzgl. Vorverkaufs-Gebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de erhältlich.

Mehr lesen: 05. April 2019: Beethoven Trio Bonn gastiert im Schlosskonzert

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Beethoven Trio Bonn (c) Kai Myller

2019-03-19 09:03:00

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Auftaktkonzert Ensemblia 2017 (c) Werner Hübner

2019-03-07 10:26:44

Die MGMG freut sich gemeinsam mit dem Oberbürgermeister und der Stadt Mönchengladbach, dass das von ihr herausgegebene Selfie-Video auf der ITB beim begehrten internationalen Tourismus-Award „Das goldene Stadttor“ gewonnen hat. Das von der ah-tv Film- und Fernsehproduktion gemeinsam mit der MGMG produzierte Video, für das jeder sich mit seinem Lieblings-Selfie bewerben kann, wurde mit dem 1. Preis in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet.  

Jede Szene in dem 100 Sekunden langen „Dein MG - Deine Stadt“-Selfie-Video ist nur drei bis fünf Sekunden lang - und doch erzählt jede eine kleine Geschichte über das Leben, das Arbeiten, das Spaß haben in Mönchengladbach. Vom Piloten, der im Cockpit der alten Tante Ju über die Stadt fliegt, über Straßenreiniger der mags beim Einsatz in der City bis hin zum Ensemble des Wir sind Borussia-Musicals beim tosenden Schlussapplaus. Alle sind verbunden mit einem „High five“ in die Kamera - der international gültigen Abklatschgeste für: „Wir verstehen uns, wir sind gemeinsam stark!“ Das ist die Botschaft der Mönchengladbacher: egal wer, egal was, egal wo - in unserer Stadt lässt es sich prima leben!  

„Das goldene Stadttor“ ist kreativer und innovativer Ausdruck der Tourismusbranche und findet seit 2001 jährlich im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse ITB Berlin als internationaler Touristik-Film-Print-und Multimedia Wettbewerb statt. Das goldene Stadttor bietet den Einreichern eine Plattform, ihre Beiträge im ITB-Cinema zu präsentieren. Die Filme werden nach der klaren Aussage, der Emotion, der Kreativität, der Erinnerung sowie nach dem Gesamteindruck bewertet.   

Mehr lesen: Mönchenengladbacher Selfie-Video gewinnt den 1. Preis beim Award Das goldene Stadttor

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: MGMG-Geschäftsführer Peter Schlipköter (2. von re) bei der Preisverleihung auf der ITB 2019 (c) MGMG

2019-03-07 09:03:00

Fußball-Geschichte live präsentiert die von der MGMG angebotene Stadt-Tour „Mythos Borussia: Deutsche Fußballroute NRW”,die am Samstag, dem 23. März 2019 um 11 Uhr im BORUSSIA-PARK startet (Treffpunkt Parkplatz P 1 an den Trainingsplätzen) und die das Herz jedes Fußballfreundes höher schlagen lässt. A

uf den Stationen der Deutschen Fußball Route NRW erfahren die Besucher spannende Geschichten und Anekdoten ihrer Idole und besichtigen historische Plätze und Stätten, die man als echter Fan erlebt haben muss.

Tickets für die etwa 3,5-stündige Tourgibt es zum Preis von 22,- Euro für Erwachsene und 16,- Euro für Kinder (zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung). Buchungen beim Reisebüro Haupts (Tel. 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel. 02161-93 09 20) sowie direkt online unter www.stadttouren-mg.de

Weitere Informationen bei der MGMG unter Tel. 02161-25 52411.

Mehr lesen: 23. März 2019: Mythos Borussia - Deutsche Fußballroute NRW

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Stadt-Tour Mythos Borussia (c) Nicole Gdawietz

2019-03-06 09:03:00

Mit Hellebarde, Horn und Laterne geht es beim beliebten Nachtwächter-Rundgang am Mittwoch, dem 20. März 2019 auf eine Reise in längst vergangene Zeiten. Historische Plätze und Gebäude gehören ebenso zu dieser spannenden Führung wie vielfältige „Döhnkes und Vertäll“ aus der Stadtgeschichte. Die Besucher erfahren, wer die drei wichtigsten Personen des niederen Standes waren und mit welchen Aufgaben Nachtwächter betraut waren, besuchen Orte, deren ursprüngliche Bedeutung sie nicht erahnt hätten und hören Geschichten, die sich darum ranken.

Der Nachtwächter-Rundgang startet um 19 Uhr, Treffpunkt ist der Parkplatz am Geroweiher, Schild „Stadt-Touren“.

Karten sind zum Preis von 8,- Euro (Erwachsene) und 4,- Euro (Kinder bis 14 Jahre) zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 2,20 Euro pro Buchung erhältlich.

Buchungen beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-27 41 61) sowie online unter www.stadttouren-mg.de

Mehr lesen: 20. März 2019: Nachtwächter-Rundgang

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Nachtwächter-Rundgang (c) Gerd Gueldner

2019-02-27 09:02:00

Auf der ITB 2019, die vom 06. bis 10. März nach Berlin einlädt, wird die Stadt Mönchengladbach von der MGMG wie in den vergangenen Jahren auf einem Gemeinschaftsstand mit den Regionen Köln, Bonn und Düsseldorf mit einem großen Infoangebot in der NRW-Halle präsentiert.  

Neben den zahlreichen Tagungs- und Eventlocations wie Hangar, Haus Erholung, H4 Hotel oder Sparkassenpark stellt die MGMG in erster Linie ihr umfangreiches und vielfältiges Angebot an Stadt-Touren und Veranstaltungen vor. Unter anderem gehören das Turmfest Rheydt (28.-30. Juni) mit den Skateboard-Meisterschaften sowie das Fest am See im Schlosspark Wickrath (27./28. Juli) und das beliebte Ritterfest Schloss Rheydt (09. bis 11. August) zu den großen Events des Jahres 2019 in Mönchengladbach. 

Besonderes Interesse wird der Stand durch den Besuch von Bürgermeister Michael Schroeren erfahren. Mit von der Partie ist, wie auch in den vergangenen Jahren, das bei den Besuchern sehr beliebte Maskottchen „Jünter“ der heimischen Borussia.

Mehr lesen: MGMG wirbt auf der ITB 2019 für Mönchengladbach

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Logo ITB 2019 (c) ITB

2019-02-26 13:38:18

So unterschiedlich Brüder auch sein können – in ihrem Spiel verschmelzen der Geiger Niklas Liepe und der Pianist Nils Liepe zu einer homogenen Einheit. Im dritten Konzert des Zyklus „Junge Virtuosen“ stellen die beiden sich am Freitag, dem 15. März 2019 (20 Uhr, Schloss Rheydt) mit Werken von Robert Schumann, Joseph Joachim, Johannes Brahms und Ludwig van Beethoven vor.  

Schon in ihrer Kindheit hatten Niklas und Nils Liepe erste Kammermusik-Konzerte und Rundfunkaufnahmen. Beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ errangen sie Erste Bundespreise. Darüber hinaus waren sie Preisträger der Deutschen Sparkassenstiftung, der Bundesapothekenkammer sowie des Internationalen Da Ponte-Kammermusik-Wettbewerbs. 2017 wurden sie Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs. In seiner Hochschulausbildung arbeitete das Duo mit so renommierten Kammermusik-Professoren wie Markus Becker und Anthony Spiri zusammen. 2017 legten Niklas und Nils Liepe ihre Masterprüfung bei Prof. Oliver Wille, Geiger des Kuss Quartetts, an der Musikhochschule Hannover ab. Das Duo gab bereits zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. András Schiff, Ana Chumachenco und Yuri Bashmet waren bei ihrer Arbeit mit den jungen Musikern begeistert und bescheinigten ihnen ein glänzende Zukunft.  

Karten gibt es zum Preis von 13 Euro (erm. 9 Euro) zzgl. VVK-Gebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de

Mehr lesen: 15. März 2019: Duo Niklas und Nils Liepe im Zyklus "Junge Virtuosen"

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Duo Niklas und Nils Liepe (c) Ute Laux

2019-02-26 13:36:54

Kunstfreunde dürfen sich auf die Tour Komm mit Kunst „kucken“ am Samstag, dem 10. März 2018 freuen. In der Gladbacher Innenstadt finden sich viele Kunstwerke im öffentlichen Raum. Besonders der ehemalige Klostergarten, der heutige Skulpturengarten unterhalb des Museums Abteiberg, bietet eine hohe Dichte an Kunstwerken. Einige haben eine besondere Geschichte, erzählen von Amüsantem oder von Tragischem…  Wie die Betrachter über Geschichte und Geschichten mit Kunst in Kontakt kommen, wird auf der etwa 1,5-stündigen Tour anschaulich und spannend vermittelt.

Die Tour startet um 15 Uhr am Parkplatz Geroweiher/Schild „Treffpunkt Stadt-Touren“.  

Für diese Tour sind Karten zum Preis von 8,- Euro (Erwachsene) bzw. 4,- Euro (Kinder bis 14 Jahre) zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 2,20 Euro pro Buchung erhältlich beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-27 41 61) sowie online unter www.stadttouren-mg.de

Mehr lesen: 09. März 2019: Komm mit Kunst "kucken"

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Kunst-Tour (c) MGMG