Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

24. September 2021: Arminio Quartett spielt im Zyklus "Junge Virtuosen"

veröffentlicht: 2021-08-24 13:20:38

Mit einem Konzert des Arminio Quartetts startet am Freitag, dem 24. September 2021 (20 Uhr)  der Zyklus „Junge Virtuosen“ in die neue Saison.

Das Arminio Quartett bildete sich 2011 aus vier Detmolder Musikern mit der gemeinsamen Leidenschaft für die Kammermusik. Namensgebend für das Ensemble war der in Detmold sehr präsente Cheruskerfürst Arminius. Schon bald nach seiner Gründung konnte das Quartett erste Erfolge feiern, etwa mit einem Live-Auftritt bei WDR 3 sowie Auftritten beim Landestheater Detmold. Beim Auryn Wettbewerb für Kammermusik der Hochschule für Musik Detmold erspielte sich das Arminio Quartett im Juni 2018 den Ersten Preis. Wesentliche Impulse und Unterstützung erhält das Ensemble von erfahrenen international renommierten Künstlern wie dem Auryn Quartett, Peter Orth, Diemut Poppen, Frank-Michael Erben und Alfredo Perl. Das Repertoire des Ensembles umfasst sowohl die Klassik und Romantik als auch Werke des Barocks und des 20. Jahrhunderts. Für ihr Debüt in Mönchengladbach haben die vier Musiker Werke von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn und Felix Mendelssohn-Bartholdy ausgewählt.  

Wegen der Restaurierung des Rittersaals im Schloss Rheydt findet das Konzert im Konzertsaal des Theaters Mönchengladbach statt.  

Aufgrund der aktuellen behördlichen Vorgaben ist für das Konzert nur eine begrenzte Anzahl von Karten im Vorverkauf erhältlich. Informationen zu Restkarten erteilt die MGMG unter Tel. 02161-25 52421.  

 

(MGMG/prs)

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Arminio Quartett (c) Sebastian Palzhoff