Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

Ensemblia 2019 - Veranstaltungen am dritten Festivaltag

veröffentlicht: 2019-06-19 09:49:51

Mit „Himmel über Paris“ lädt das Theater Mönchengladbach am dritten Festivaltag am Freitag, dem 28. Juni 2019, zu einer musikalischen Odyssee voller seltsamer Begegnungen – und voller Musik (19.30 Uhr, Theater Mönchengladbach, Tickets: Theaterkasse und www.ADticket.de) 

Um 21 Uhr wagt sich das Jugendsinfonieorchester der Musikschule unter Leitung von Christian Malescov in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse an die akustische Herausforderung mit der Wassersäule von Heinz Mack. Bei der Konzertperformance „Wassermusik“ wird das Orchester diesen besonderen Konzertsaal musikalisch erforschen, unterstützt von der Band Flying Circus, vom NewKammerchor und Solisten wie Marie Lina Hanke (Gesang), Niklas Schröder (Violoncello) und Marko Kassl (Akkordeon). Rüdiger Blömer hat die faszinierend schräge „Wassermusik“ für die Ensemblia 2019 komponiert. Sie ist eine musikalische Meditation, gibt keine fertigen Antworten, denkt nicht in Schubladen. Blömer greift Werke von Schostakowitsch auf, aber ebenso Elemente aus der Neuen Musik, Jazz und Pop. Der Eintritt ist frei, Anmeldung erforderlich unter musikschule@moenchengladbach.de 

Im industriegeschichtlichen Ambiente des Textiltechnikums fusionieren um 22 Uhr Clubkultur, moderner Tanz und Livemusik bei „Drums, Bass and Dance in Motion“, dem Beitrag des Kulturbüros zur Ensemblia 2019. Auf Augen und Ohren gibt es eine Neukomposition für Schlagzeug, Bass, Stimme und Schallplatten mit virtuosem Spiel an Schlagwerk und Basssaiten mit einer eigens dafür entwickelten Tanzchoreografie. Aus authentischer, packender bis gelöster elektronischer Musik unter den Händen von DJ Dash lassen die Musical Dancer des Jugendclubs des Theaters Krefeld und Mönchengladbach in einer Choreographie von Silvia Behnke faszinierende Tanzmoves entstehen. Das Publikum wird zusätzlich durch eine Lichtinszenierung in ein außergewöhnliches Erlebnis dieser weltweit einzigartigen Kombination getaucht. (22 Uhr, Monforts Quartier, Eintritt frei).  

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Collage Henrike Robert mit Fotos von Matthias Stutte, Stefan Stahlschmidt, Nicole Winkelkötter, Thomas Holtgreve, Nicolas Rodriguez