Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

17. Mai 2019: Herausragender Akkordeonist im Zyklus Junge Virtuosen

veröffentlicht: 2019-05-08 09:05:00

Mit einem Solokonzert des jungen Akkordeonisten Julius Schepansky verabschiedet sich am Freitag, dem 17. Mai 2019 (20 Uhr) der Zyklus „Junge Virtuosen“ in die Sommerpause.  

Der 1998 in Lünen geborene Musiker erhielt seit seinem achten Lebensjahr Akkordeonunterricht. Zum Wintersemester 2014/15 wurde er Jungstudent bei Prof. Claudia Buder an der Musikhochschule Münster, seit 2017 studiert er Akkordeon bei Prof. Mie Miki und Jazzklavier bei Peter Walter an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Als Solist und in unterschiedlichen kammermusikalischen Formationen ist Julius Schepansky Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Er wurde 2016 in die Europäische Union der Musikwettbewerbe für die Jugend und war Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben. Wichtige Aspekte der künstlerischen Arbeit des jungen Musikers liegen in der Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik, der Vereinigung verschiedener Künste sowie der Improvisation.

 Im Rittersaal stellt Julius Schepansky sich mit Werken von Bach, Tschaikowsky, Rameau, Grieg, Scarlatti, Sibelius, Bartók und anderen vor. 

Karten gibt es zum Preis von 13 Euro (erm. 9 Euro) zzgl. VVK-Gebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Julius Schepansky (c) Privatfoto