Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

23. November 2018: 2. Konzert im Zyklus Junge Virtuosen - les gouts reunis

veröffentlicht: 2018-11-08 10:11:29

Nach dem spannenden „türkischen Auftakt“ mit dem Baglama-Virtuosen Nihat Iman präsentiert das 2. Konzert im Zyklus „Junge Virtuosen“ am Freitag, dem 23. November 2018 (20 Uhr) im Schloss Rheydt mit der Blockflötistin Tabea Debus und der Gambistin Lea Rahel Bader ein junges Duo, das sich in der Musikwelt bereits einen Namen gemacht hat.  

Tabea Debus, der „außerordentliche Musikalität und Virtuosität“ bescheinigt werden, verfolgt eine rege Konzerttätigkeit, die sie in renommierte Konzertsäle und zu bedeutenden Festivals führt. Als Gewinnerin Erster Preise bei internationalen Wettbewerben ist sie seit 2016 Stipendiatin der City Music Foundation und des Handel & Hendrix House in London. Auch die Cellistin und Gambistin Lea Rahel Bader konzertiert regelmäßig sowohl als Solistin als auch in Zusammenarbeit mit renommierten Ensembles für Alte und Neue Musik im In- und Ausland. Sie ist Gast bei nationalen und internationalen Festivals, wirkte bei zahlreichen CD-Produktionen mit und erhielt 2012 eine besondere Auszeichnung beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig.  

Im Rittersaal stellen die beiden Musikerinnen sich mit einem Programm vor, das unter dem Motto „Les goȗts réunis - vom vermischten Geschmack“ Werke von Bach, Telemann, Marais, Purcell und anderen bringt. 

Karten gibt es zum Preis von 13 Euro (erm. 9 Euro) zzgl. VVK-Gebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Lea Rahel Bader und Tabea Debus (c) Philine Bunte