Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

Mönchengladbach auf der ITB 2017

veröffentlicht: 2017-03-08 12:41:24

Zur ITB 2017 treffen sich vom 8. bis 12. März 2017 wieder Fachbesucher, Aussteller und Interessierte in Berlin, um sich über neueste Tourismus-Trends zu informieren. An fünf Messetagen werden hier die Trends für eine Branche gesetzt, die mit ihren weit über 100 Millionen Beschäftigten zu den größten und wichtigsten Wachstumszweigen gehört.  

Auch Mönchengladbach ist wie jedes Jahr auf der ITB vertreten: Auf dem Gemeinschaftsstand mit den Regionen Köln, Bonn und Düsseldorf wird die Stadt von der MGMG wieder mit einem großen Infoangebot in der NRW-Halle präsentiert. Neben dem Schwerpunkt „Besser Tagen in MG“ steht in diesem Jahr vor allem die Tour de France, deren zweite Etappe am 02. Juli 2017 durch Mönchengladbach führt, im Mittelpunkt der Präsentation. Eine attraktive Einstimmung auf das Sportevent können die Messebesucher am MGMG-Stand erleben: Auf einem Rennradtrainer hat jeder die Gelegenheit, mit einer 360 Grad VR-Brille und bei durch Ventilatoren simuliertem Fahrtwind eine Tour-Etappe zu fahren.Außerdem wird das vielfältige Angebot an Stadt-Touren und großen Veranstaltungen wie das Turmfest Rheydt mit dem einzigartigen Triathlon, das Fest am See mit Bühnen- und Familienprogramm sowie Bauern- und Gartenmarkt im Schlosspark Wickrath sowie das Ritterfest Schloss Rheydt mit Mittelaltermarkt und spektakulärem Ritterturnier vorgestellt. Besondere Aufmerksamkeit wird auch den Konzerten im SparkassenPark, der Sommermusik Schloss Rheydt und dem Skiwettbewerb Big Air Freestyle gewidmet.

Ein Höhepunkt war der Besuch vom Aufsichtsratsvorsitzenden der MGMG, Bürgermeister Michael Schroeren, der sich mit dem Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel zum Thema Tour de France ausgetauscht hat, sowie von Staatssekretär Dr. Günther Horzetzky (Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen). Natürlich besucht auch das beliebte Borussia-Maskottchen „Jünter“ wie gewohnt den Stand seiner Heimatstadt. 

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: von li Elmar Eßer, Marco Röseler, Udo Jansen, Staatssekretär Dr. Günther Horzetzky, Bürgermeister Michael Schroeren, Peter Schlipköter (c) MGMG