Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

Weihnachtsmärkte in Mönchengladbach 2016

veröffentlicht: 2016-11-10 09:44:57

Christkindlmarkt

Am Samstag, dem 26. November 2016, öffnet der Christkindlmarkt – zugunsten behinderter Menschen in Mönchengladbach – in der Zeit von 9 bis 17 Uhr seine Stände und Buden auf dem Kapuzinerplatz (direkt im Anschluss an den Alten Markt, vor dem Haus Zoar). Das Angebot der mehr als 500 ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger lässt kaum Wünsche offen und reicht von Adventskränzen über Weihnachtsdekoration, Bücher, Kinderspielzeug, Grußkarten, Kunstwerke und Mistelzweige bis hin zu Delikatessen, Gebäck, Marmelade, Likör, Christstollen und vielem mehr. Natürlich wird auch ein großes Angebot kulinarischer Köstlichkeiten vorgehalten, wozu Rosmarinkartoffelspalten mit Lachs oder Würstchen ebenso zählen wie Glühwein, Kinderpunsch, Prosecco, Kaffee, Kuchen, Torten und frisch gegrillte Bratwurst. Mehrere Musikgruppen treten auf – zum Beispiel sorgt der Chor „Sound And Spirit“ bereits zum 31. Mal für vorweihnachtlich beschwingte Stimmung und zum ersten Mal dabei ist die Musikgruppe „Rhythm & Surprise“. Bis heute hat der Christkindlmarkt insgesamt rund 2,6 Millionen Euro erwirtschaftet, die die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung in Mönchengladbach nachhaltig verbessert haben. Jedes Jahr fördert der Christkindlmarkt Projekte der Aktion Freizeit behinderter Jugendlicher (AFbJ); der Paul-Moor-Schule; der LVR-Förderschule für Menschen mit Körperbehinderung; der Förderschule Dahlener Straße; der Herrmann-van-Veen-Schule, Hardt; der Evangelischen Stiftung Hephata; des Zentrums für Körperbehinderte und des Vereins für die Rehabilitation psychisch Kranker sowie weiterer wechselnder Institutionen der Behindertenhilfe.Unter der Federführung von Charlotte Lorenz, Uta Schmölder-Hermann, Edda Schürenkrämer und Eva Fink engagieren sich beim Christkindlmarkt elf Service-Clubs der Stadt Mönchengladbach, z.B. Zonta, Inner Wheel Club, Ladies’ Circle, Rotary und Lions Club sowie die jungen Leos; politische Parteien; Institutionen wie Stadtsparkasse oder Presseverein und die genannten Einrichtungen der Behindertenhilfe. Viele Privatpersonen arbeiten für den Christkindlmarkt und stehen den ganzen Tag voller Engagement und Begeisterung in ihren Buden, um das übers Jahr Gebastelte, Gezimmerte, Gesammelte oder Gekochte zu verkaufen.Mit der finanziellen Erfolgsbilanz, dem beispielhaften gemeinschaftlichen bürgerschaftlichen Engagement und der Kontinuität von mehr als 40 Jahren ist der Christkindlmarkt zu einem Markenzeichen unserer Stadt Mönchengladbach geworden, das in ganz NRW seinesgleichen sucht.

www.christkindlmarkt-mg.de  

 

Weihnachtsdorf Alter Markt

Bunter Lichterglanz, würziger Weihnachtsduft und besinnliche Musik zaubern zum vierten Mal vom 19. November bis 30. Dezember 2016 das besondere Flair auf dem Alten Markt. Mitten im Herzen der Stadt lassen rund 20 behagliche Holzhütten mit dekorativem und praktischem Schmuck- und Kunsthandwerk bis hin zu kulinarischen Genüssen die Herzen der Weihnachtsmarktfans höher schlagen und tauchen mit ihrer sanften Beleuchtung den Alten Markt in weihnachtliche Atmosphäre. Die doppelstöckige Glühwein-Almhütte bietet eine stimmungsvolle Aussicht auf das Weihnachtsdorf und die festliche Kulisse. Die beheizte überdachte Terrasse kann auch für private Feste oder Firmenfeiern gemietet werden und ist mit einer Plane gegen Regen geschützt. Das geschmückte Weihnachtsportal und die große holzgeschnitzte Weihnachtskrippe heißen die Gäste willkommen.Schmuckhandwerk, Souvenirs der Stadt, Glaskunst, alles rund um den Honig, Mandelbrennerei, Herzlhütte, Schokoladen-Werkstatt, Waffelbäckerei, Champignon-hütte, Reibekuchen- und Rostbratwursthütte sowie Feuerzangenbowle bringen mit ihren Köstlichkeiten stimmungsvolles Flair in Dreßens Weihnachtsdorf. Als Neuheit bietet das Weihnachtsdorf Hütten mit duftenden Seifen und Wellnessprodukten sowie mit Wintermützen, die mit Namen bestickt werden können. Ein besonderes Highlight sind die erstmals angebotenen individuellen Liebesschlösser, mit denen Bruno Dreßen einen Trend der Zeit in seinem Weihnachtsdorf verwirklicht. Ein Liebesschloss mit Gravur ist ein ganz persönliches Symbol, das nicht nur für ewige Liebe steht, sondern auch ein Einzelstück darstellt. Es ist eine schöne Geschenkidee, kann aber auch von den Verliebten direkt an der Eisbahn platziert werden. Das weihnachtlich geschmückte Kinderkarussell ist auch wieder mit von der Partie. Winterwelt auf dem Alten Markt bietet die größte Weihnachtsmarkt-Eisfläche am Niederrhein mit 30 x 13 Metern. Die Eisbahn unter freiem Himmel ist wieder der Publikumsmagnet für Groß und Klein. Die Pinguin-Laufhilfen erfreuen besonders die Kinderherzen. Neu im Unterhaltungsprogramm ist jeden Montag die Disco on Ice mit wechselnden DJs. Der Schlittschuhverleih steht wieder gegen Gebühr zur Verfügung.Für die Sammler gibt es dieses Jahr wieder neue Motivgläser. Die Altstadtwirte rund um das Weihnachtsdorf locken mit besonderen Frühstücksangeboten zur Weihnachtszeit. Unter dem Motto „Günstiger genießen mit dem Weihnachts-Taler“ sind die Taler für Star Pac-Kunden im memberspoint der Stadtsparkassenfiliale Bismarckstraße erhältlich.Die Familie Dreßen freut sich mit ihren Gästen auf eine friedliche, fröhliche und stimmungsvolle Vorweihnachtszeit. Das Weihnachtsdorf ist immer ein beliebter und gemütlicher Treffpunkt für Jung und Alt – auch mit seinem vielseitigen und ausgefallenen Angebot an weihnachtlichen Geschenkideen. Man darf gespannt sein, ob sich dieses Jahr wieder spontan der „Weihnachtsmarkt-Flashmop“ organisiert. Im vergangenen Jahr verteilte sich eine Sängergruppe im Weihnachtsdorf und animierte sämtliche Gäste zum Mitsingen der Weihnachtslieder.  Termine und ÖffnungszeitenDas Weihnachtsdorf öffnet täglich vom 19.11. bis 30.12. zwischen 11.00 und 22.00 Uhr. Am Totensonntag, dem 20.11., ist der Markt von 18.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.Am Christkindlmarkttag, dem 26.11., öffnet das Weihnachtsdorf von 17.00 bis 22.00 Uhr. Während der Weihnachtsmarkt um 21.00 Uhr schließt, bleibt die Gastronomie bis 22.00 Uhr geöffnet.An Heiligabend ist von 10.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Das Weihnachtsdorf bleibt am 25. und 26.12. geschlossen.Am 21.11. eröffnet Bezirksvorsteher Herbert Pauls feierlich zusammen mit Bruno Dreßen um 19.00 Uhr das Weihnachtsdorf. Borussia-Maskottchen Jünter begrüßt die Gäste. Am 04.12. um 11.00 Uhr zelebriert Schaustellerpfarrer Sascha Ellinghaus mit den Jagdhornbläsern einen Gottesdienst an der Eisbahn.Am 04.12. und 17.12. steht Livemusik mit Vierscher Ratpack auf dem Programm.Am 13.12. tritt ab 18.00 Uhr der Gospelchor „Lichtblick“ auf. Am 10.12. und 14.12. gibt es Livemusik mit Hubertus von Garnie. Täglich um 19.00 Uhr unterhält der Turmbläser auf der Terrasse die Gäste mit seiner Adventsmusik. Jeden Montag ab 18.00 Uhr Disco on Ice mit DJ. Jeden Mittwoch veranstaltet Dreßen ab 18.00 Uhr den „Ladys Day“ mit weihnachtlicher Überraschung. Jeden Sonntagnachmmittag erklingt weihnachtliche Livemusik. Der Weihnachtsmann mit seiner Elfe heißt die Gäste willkommen.

www.bruno-dressen.de 

 

Weihnachtsmarkt auf der Hindenburgstraße

Alle Jahre wieder... putzt sich die Stadt für Weihnachten besonders schön heraus! Wie in jedem Jahr erwartet die Mönchengladbacher und die Gäste der Region auch 2016 ein liebevoll gestalteter Weihnachtsmarkt entlang der Hindenburgstraße. Leckereien und Glühweinduft, attraktive Verkaufsstände und ein abwechslungs-reiches Bühnenprogramm sowie Spiel und Spaß für Jung und Alt werden über einen Monat lang die City in der Weihnachtszeit begleiten.In diesem Jahr wird der Weihnachtsmarkt um den neuen Sonnenhausplatz der Stadterweitert. Um ihn ansprechend und attraktiv zu integrieren, wird auf ihm eine ganzbesondere Weihnachtsstadt entstehen. In Form von Filmkulissen werden dort Häuserfronten aufgebaut - und das Besondere daran: Verschiedene alte Mönchengladbacher Häuserfassaden dienten dazu als Vorlage. Unsere vergrößerte Eisbahn lädt zum kostenlosen Schlittschuhlaufen ein, natürlich wieder in der modernen Variante aus Kunststoff. So ist die Eisbahn energieeffizient und umweltfreundlich und gewährt dazu eine dauerhaft gute Gleitfähigkeit - egal bei welchem Wetter. Schlittschuhe sollten mitgebracht werden. Für die Kleinen stehen extra Pinguine als Laufhilfe bereit. Außerdem bietet die Eisbahn die Möglichkeit zum Eisstockschießen oder Eisgolf spielen - ein ganz besonderes Event für Gruppen! (Termin nach Vereinbarung, auf Wunsch auch mit Bewirtung)Viele schöne Verkaufsstände mit weihnachtlichem Ambiente laden zum Bummeln ein. In der Schokoladenwerkstatt gibt es köstliche Mitbringsel zu Weihnachten in Form von Schokoladenwerkzeugen. Zusätzlich neue Stände in diesem Jahr bieten Weihnachtsaccessoires aus Metall, historische Weinflaschen sowie Schmuck und Trendartikel vom Geschenkewunder an und komplettieren so das vielfältige Verkaufsangebot.Am 2. Advent findet der diesjährige verkaufsoffene Adventssonntag statt.Auch für die Kleinen gibt es wieder Allerlei zu entdecken: Ein Weihnachtszimmer, eine Engelswerkstatt sowie eine Weihnachtspost laden zum Bestaunen ein. Auf Knopfdruck werden die Figuren zum Leben erweckt und die jeweiligeSzenerie erwacht. Die Möglichkeit, ihren Wunschzettel ans Christkind zu schicken, haben die Kinder beim Weihnachtspostamt. Mit ein wenig Glück werden ihre Wünsche erfüllt... Zur Freude für die Kinder auch in diesem Jahr wieder dabei: Das gemütliche Nikolaushaus, in dem der Nikolaus den Kindern zauberhafte Weihnachtsgeschichten vorliest. Zum Verweilen und Bestaunen lädt die Krippe mit lebensgroßen Figuren ein. Im Fotopoint nebenan können die Besucher im Rentierschlitten oder mit einem lebensgroßen Nikolaus im Arm „Selfies“ von sich machen. Eine witzige Idee für Ihre Weihnachtskarten in diesem Jahr! Der Weihnachtsmarkt findet von Samstag, den 19. November bis zum 31. Dezember, täglich von 11-21 Uhr statt; am Totensonntag (20.11.) und an den Weihnachtstagen (25. und 26.12.) ist der Markt geschlossen. Der Markt verläuft entlang der Hindenburgstraße zwischen Bismarckstraße auf Höhe „Galeria Kaufhof“ am „Minto“ vorbei bis zu „C&A“.Auszeit nehmen vom Weihnachtsstress und im Lichterglanz, umgeben von Hunderten von Tannenbäumen, die Weihnachtszeit einläuten; dies bietet der Weihnachtsmarkt in Mönchengladbach!

www.citymanagement-mg.de    

 

Rheydter Weihnachtsmarkt

Ein besonderes Highlight des Rheydter Weihnachtsmarktes wird auch in diesem Jahr der Glühweinstand sein, denn er hat eine 2. Etage, von wo aus man einen schönen Blick auf den Marktplatz und natürlich den Weihnachtsmarkt hat. Die Veranstaltungen werden wieder auf dem Brunnen stattfinden. Dazu wird der Brunnen entsprechend „umbaut“. Auch in diesem Jahr wird es ein abwechslungsreiches Programm geben. Zahlreiche Musiker und Entertainer und zwei Konzerte in der Hauptkirche sorgen für ein vorweihnachtliches Feeling und gute Unterhaltung. Die Innenstadt wird durch vorweihnachtliche Beleuchtung geschmückt.Aufgrund des großen Erfolgs wird das Adventskalendergewinnspiel wie in den vergangenen Jahren durchgeführt. Die Gewinner werden am Heiligen Abend um 12 Uhr bekannt gegeben.

www.cityrheydt.de   

 

Schloss Rheydt: Kunst- und Handwerk im Advent

Der bereits zum 18. Mal stattfindende Markt für Kunsthandwerk im Advent bietet auch in diesem Jahr am zweiten Adventswochenende, dem 3. und 4. Dezember 2016, ein qualitativ hochwertiges Angebot von ausgewählten Ausstellern. Wieder werden etwa 60 Kunsthandwerker aus unterschiedlichsten Sparten ihre Unikate und Erzeugnisse anbieten. Im malerischen Renaissance-Ambiente des Schlosses kommt beim Duft von Glühwein eine ganz besondere Weihnachtsstimmung auf.Ausgewählt wurden die Teilnehmer durch die kritische, fachkundige Jury, bestehend aus den Mitorganisatorinnen des Kunsthandwerkermarktes, die nicht nur die Qualität der Erzeugnisse selbst, sondern auch die Präsentation und die Einzigartigkeit des Angebots in die Auswahl einbezog. Wichtig war dabei auch das Gesamtbild des Kunsthandwerkermarktes. Die Vielfalt des Angebots ist das angestrebte Ziel. Bewerbungen aus allen Bereichen des Kunsthandwerks wurden bei der diesjährigen Auswahl daher berücksichtigt. Neben Textilien, Keramik, Spielzeug, Schmuck und Wohnaccessoires sind auch Genussmittel wie Marmelade, Honig, Likör, Nougat und andere Delikatessen zu erstehen und genießen. Viele Aussteller lassen sich bei der Herstellung ihrer Waren über die Schulter schauen und beantworten gerne persönlich Fragen zu ihren Produkten. Bei einem Spaziergang über das Gelände können Besucher die angebotene Vielfalt genießen. Fast alle Künstler, Kunsthandwerker und Handwerker präsentieren ihre Erzeugnisse in den Museumsräumen in der Vorburg und im Herrenhaus und konkurrieren somit mit den Exponaten der jeweiligen Museumsabteilungen. Dies ermöglicht den Betrachtern und den Ausstellern ungewöhnliche Präsentationen. Der Weg von der Vorburg zum Herrenhaus wird von weiteren wetterunempfindlicheren Gewerben flankiert. Nach einem Rundgang durch das Schloss und dem Erwerb von außergewöhnlichen kunsthandwerklichen Arbeiten für sich oder als individuelles Weihnachtsgeschenk lädt der Arkadenhof mit vorweihnachtlichen, gastronomischen Angeboten zum Verweilen in romantischer Atmosphäre ein. Hier gibt es Glühwein und Kinderpunsch sowie Kaffee, Vesperstangen, Crêpes, Suppen und Ofenkartoffeln sowie anregende Gespräche mit anderen Marktbesuchern. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 11 bis 18 UhrDer Eintritt beträgt 5,- Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Kinder bis 6 Jahre frei.Bitte beachten: Hunde dürfen nicht auf das Gelände des Schlosses.

www.schlossrheydt.de   

 

Hephata WinterZauber

Im gesamten 18 Hektar umfassenden Parkgelände der Stiftung (autofrei) findet man in etwa 60 Ständen unterschiedliches Kunsthandwerk, wie Keramik, Schmuck, Holzarbeiten, Erzgebirgsfiguren, Strickwaren, Bilder, Grußkarten, Puppenkleider, Fensterschmuck und anderes mehr. Ganz besonders zu empfehlen ist die große Advents- und Weihnachtsausstellung des Hephata Garten-Shop.Auf der Bühne - umgeben von kulinarischen Angeboten und Getränkeständen - gibt es von 11.00 bis 19.00 Uhr Live-music. Mit seinem "Christkind-Postamt", dem nostalgischen Kinderkarussell, der Märchenerzählerin, dem Angebot zum Lebkuchenhaus bauen und Stockbrot backen, sowie dem Schmiedeangebot ist der „WinterZauber“ ganz besonders kinderfreundlich.  Samstag, 19. November 201610.00 bis 19.00 Uhr, Evangelische Stiftung Hephata, Dahler Kirchweg 48

www.hephata-winterzauber.de    

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Rheydter Weihnachtsmarkt (c) Rheydter Citymanagement