Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

Pressemitteilungen

MGMG Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH
Voltastr. 2
41061 Mönchengladbach
Tel.: 0 21 61. 25 24 22

Urheberrechte:
Alle in dieser Rubrik veröffentlichten Inhalte dürfen nur mit Genehmigung und unter Hinweis auf die Quelle kopiert und veröffentlicht werden.

2021-03-04 09:03:00

Die ITB Berlin als weltweit größte Tourismusmesse findet aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie in diesem Jahr vom  9. bis 12. März 2021 als virtuelle Veranstaltung „ITB Berlin NOW“  statt. Erstmalig wird sie nicht zentral in Berlin stattfinden, sondern überall auf der Welt: Virtuell im Büro, Wohnzimmer oder Arbeitszimmer – wo immer man gerade ist.

Mehr lesen: Mönchengladbach präsentiert sich auf der virtuellen ITB Berlin NOW

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: (c) ITB Berlin

2021-03-02 08:39:47

Die Marketing Gesellschaft Mönchengladbach hat mit Check-mg.de eine neue städtische Internetpräsenz für junge Leute geschaffen, die ihm Rahmen einer Projektidee mit Studierenden und Hochschule entstanden ist. Junge Menschen für unsere Stadt zu begeistern ist vor dem Hintergrund des demografischen Wandels wichtiger denn je. Als Hochschulstandort und Stadt im Strukturwandel hat Mönchengladbach viel Potenzial – vor allem auch für die Studierenden bei uns am Standort und diejenigen, die sich noch dafür entscheiden können.

Mehr lesen: Check Mönchengladbach: check-mg.de

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: (c) MGMG

2021-02-22 08:02:00

Im letzten Jahr musste die MGMG alle Großveranstaltungen aufgrund der gegebenen Corona-Schutzverordnungen absagen. Mit Blick auf die begonnenen Impfungen blickt das ganze Team der MGMG mit vorsichtigem Optimismus auf den Sommer und Herbst und hat bereits im Winter mit den Vorplanungen der beliebten und über die Stadtgrenzen bekannten Events begonnen. „Wir hoffen, dass die Situation in Mönchengladbach so sein wird, dass folgende Veranstaltungen (natürlich unter Einhaltung der dann gültigen Schutzverordnungen) stattfinden können“, so Peter Schlipköter (Geschäftsführer der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach)

Mehr lesen: Mit Optimismus in die Veranstaltungsplanung 2021

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Ritterfest Mönchengladbach credit D. Brenneis

2021-01-07 13:19:51

Aufgrund der aktuellen Verlängerung des Lockdowns muss die MGMG zu ihrem Bedauern die städtischen Konzerte im Januar 2021 absagen. Davon betroffen sind das 3. Schlosskonzert (Duo Elisabeth Fürniss und Eyal Ein-Habar) am 15. Januar und das 3. Meisterkonzert (Franziska Hölscher & Friends) am 28. Januar.  

Abonnenten werden von der MGMG über das weitere Vorgehen informiert. Kunden, die Karten im Vorverkauf erworben haben, bekommen den Kaufpreis erstattet. Die Karten müssen bei der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, bei der sie gekauft wurden. Wer online gebucht hat, wird von ADticket über den Ablauf der Rückabwicklung informiert. 

Wie mit künftigen Konzerten verfahren wird, hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie und den Vorgaben der Landes- und Bundesregierung ab. Die MGMG wird rechtzeitig informieren, wenn der Konzertbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

(MGMG/prs)

Mehr lesen: Absage der städtischen Konzerte im Januar 2021

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Stühle in der KFH (c) MGMG

2020-11-10 08:11:31

Mit der neuen Glas-Christbaumkugeln kann der heimische Weihnachtsbaum oder der Baum der Freunde, Kollegen, Nachbarn….. mit Heimatliebe geschmückt werden. 

Mehr lesen: Neue Sammel-Edition „Mönchengladbacher Christbaumkugeln“

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Foto G. Cocsia

2020-11-05 11:11:00

Abhol- & Lieferdienste der Mönchengladbacher Restaurants und Gastrobetriebe wieder online auf DeinMG.de  

Mehr lesen: Abhol- & Lieferdienste der Mönchengladbacher Restaurants und Gastrobetriebe

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: credit 123rf.com

2020-10-13 12:43:46

„Der junge Beethoven - seine Vorbilder und Lehrer“ lautet das Thema des zweiten Schlosskonzerts am Freitag, dem 06. November 2020 (20 Uhr). Das Trio 1790 mit Annette Wehnert (Violine), Imola Gombos (Violoncello) und Harald Hoeren (Fortepiano) präsentiert mit Musik von Joseph Haydn, Christian Gottlob Neefe und Ludwig van Beethoven einen stimmungsvollen und authentischen Beitrag zum Jubiläumsjahr 2020, in dem weltweit der 250. Geburtstag des Titanen gefeiert wird.

Seit seiner Gründung hat sich das Ensemble zu einem der führenden deutschen Klaviertrios entwickelt, das die Musik auf den Instrumenten ihrer Entstehungszeit spielt. Sein Name leitet sich ab von dem Jahr 1790, dem Zeitpunkt des Übergangs von den späten Werken Mozarts und Haydns zu denen des jungen Beethoven. Auf der Suche nach Zusammenhängen und Verbindungen zwischen den verschiedenen Komponisten und Stilrichtungen hat sich das Ensemble ein umfangreiches Repertoire mit vielen originellen Werken und „wahren Kammermusikjuwelen“ erarbeitet.  

Aufgrund der aktuellen Situation wird das Schlosskonzert in den Konzertsaal des Theaters Mönchengladbach verlegt, wo entsprechende Schutzmaßnahmen sowie Abstandsregelungen beachtet werden. Einlass ins Theater ist um 19.30 Uhr.

Restkarten für das Konzert sind zum Preis von 13,- Euro (erm. 9,- Euro) erhältlich, nähere Informationen unter Tel. 02161-25 52421.  

Mehr lesen: 06. November 2020: Trio 1790 präsentiert wahre Kammermusikjuwelen

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Trio 1790 (c) Arnd Richter

2020-09-30 11:45:08

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Benjamin Hewat-Craw und Yuhao Guo (c) Sebastian Herzog-Geddes

2020-09-08 10:16:45

Auch in der Saison 2020/21 verspricht die Reihe der Meisterkonzerte, jeweils donnerstags in der Kaiser-Friedrich-Halle, spannende Begegnungen mit großen Stars und herausragenden Nachwuchstalenten der Klassikszene. Zum Auftakt erwartet die Besucher am 01. Oktober 2020 ein originelles Geburtstagsständchen für Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag in diesem Jahr groß gefeiert werden sollte. Nachdem viele der geplanten Jubiläums-Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, dürfen die Besucher des Meisterkonzerts sich jetzt auf ein besonderes Programm freuen, in dessen Mittelpunkt neben dem Klaviertrio C-Dur Hob. XV/21 von Beethovens Zeitgenossen Joseph Haydn das grandiose „Geister-Trio“ des Titanen steht, gespielt vom international renommierten TrioVanBeethoven. Ergänzt wird das Programm durch eine Auswahl an Volksliedbearbeitungen aus Schottland, Irland und Wales, die von den beiden schottischen Solisten Lorna Anderson/Sopran und Jamie MacDougall/Tenor dargeboten werden.  

Auch wenn sie den unbekanntesten Anteil seines Gesamtwerks bilden, sind Beethovens Volksliedbearbeitungen, in denen er den emotionalen Nuancen der Texte bis in die innersten Tiefen nachspürt, für den Hörer ein Genuss. Mit ihrer CD „Beethoven’s Celtic Voice“, einer Auswahl der Volksliedbearbeitungen, sorgten das TrioVanBeethoven und die beiden Solisten 2018 für „eine liebenswerte Überraschung“ (concerti) in der Klassikszene.  

Das Meisterkonzert findet im Rahmen der Muziek Biennale Niederrhein 2020 statt. Als Teil der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus muss die Programmeinführung entfallen. Das Konzert dauert etwa 70 Minuten ohne Konzertpause. Es steht nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung, um einen entsprechenden Sicherheitsabstand zwischen den Besuchern ermöglichen zu können.

Restkarten für das Meisterkonzertgibt es zum Preis von 9,- bis 19,- Euro (Ermäßigung 50%), Informationen unter Tel. 02161-25 52421.  

 

(MGMG/prs)

Mehr lesen: 01. Oktober 2020: Meisterkonzerte starten mit Geburtstagsständchen für Beethoven

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: TrioVanBeethoven mit Lorna Anderson und Jamie MacDougall (c) Maria Frodl