Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

unsere Stadt

stärken!

Pressemitteilungen

MGMG Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH
Voltastr. 2
41061 Mönchengladbach
Tel.: 0 21 61. 25 24 22

Urheberrechte:
Alle in dieser Rubrik veröffentlichten Inhalte dürfen nur mit Genehmigung und unter Hinweis auf die Quelle kopiert und veröffentlicht werden.

2020-01-22 09:02:40

Auch im neuen Jahr bietet die MGMG wieder eine breite Palette an Stadt-Touren an. Ob per Bus, per Fahrrad, per Planwagen oder zu Fuß – ob Thementouren oder Sondertouren zu Karneval, Ostern, zum Weltkindertag und zu Halloween – für jeden ist die richtige dabei.  Beim beliebten Mönchs-Spaziergang, einer Geschichtsstunde der ganz besonderen Art, führt am Mittwoch, dem 05. Februar 2020, und am Mittwoch, dem 19. Februar 2020, der geheimnisvolle Mönch wieder durch die abendliche Altstadt und erzählt dabei von Sagen und Legenden. Der etwa 1,5-stündige Spaziergang startet jeweils um 18 Uhr.

Einen ersten Ausblick auf das weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebte Ritterfest Schloss Rheydt, das vom 07. bis 09. August 2020 kleine und große Mittelalterfans wieder zur spannenden Zeitreise einlädt, bietet die Mittelalter-Tour „Von Spießbürgern, Bauern und Diebesgesindel“ am Sonntag, dem 16. Februar 2020, die um 15 Uhr startet. Treffpunkt ist am Parkplatz Geroweiher/Schild „Stadt-Touren“. Wer schon immer wissen wollte, wie ein Henker sich sein Zubrot verdiente und welche Kräuter ursprünglich im Abteigarten wuchsen oder wer sogar einmal „auf den Hund kommen“ möchte, kann sich von einem Stadtführer im historischen Gewand in die Welt des Mittelalters entführen lassen und einen Alltag kennenlernen, der von Gläubigkeit und Naturverbundenheit geprägt war.

Kleine Jecken dürfen sich auf den 22. Februar 2020 (Karnevalssamstag) freuen, an dem die MGMG wieder die beliebte Kinder-Karnevals-Tour „Karneval – Wat is dat?“ anbietet. Warum heißen Gladbacher Karnevalsprinzessinnen immer „Niersia“? Was hat es mit den „Möhnen“ an Altweiber auf sich? Und wo sagt man „Halt Pohl“, „All Rheydt“, „Helau“ oder „Alaaf“? Das alles und noch viel mehr erfahren die kleinen Närrinnen und Narren der Stadt bei dieser Tour. Im Lieblingskostüm ziehen die Jung-Jecken kreuz und quer durch die Altstadt. Dabei wird Lustiges und Spannendes rund um die närrischen Tage geboten. Die Kinder-Karnevals-Tour startet um 14 Uhr und dauert etwa 90 Minuten.  Treffpunkt für alle Touren ist das Treffpunkt-Schild „Stadt-Touren“ am Parkplatz Geroweiher. 

Preise:

Mönchs-Spaziergang/Mittelalter-Tour/: Erwachsene 8,- EuroKinder 4,- Euro

Kinder-Karnevals-Tour:Kinder 8,- Euro, begleitende Erwachsene 4,- Euro

zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung.

 Buchungen:

Reisebüro Haupts, Neusser Straße 317, Tel.: 02161-82 09 80, www.haupts-reisen.de, Mo-Fr 9.30-18.30 Uhr, Sa 10-13 Uhr

 Ticket und Info-Service FIRST Reisebüro, Alter Markt 9, Tel.: 02161-93 09 20, Mo-Fr 9.30 -12.45 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr, Sa 10-14 Uhr

sowie online unter www.stadttouren-mg.de 

Alle Touren sind auch individuell zu Wunschterminen buchbar.

Informationen erteilt die Touristikabteilung der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach unter Tel.: 02161-25 52411. Einen Überblick über die Stadt-Touren im Jahr 2020 bietet der Flyer „Auf Touren“. Er kann bei der MGMG unter Tel. 02161-25 52411 angefordert oder im Internet unter www.stadttouren-mg.de als pdf heruntergeladen werden.

Mehr lesen: Stadt-Touren im Februar

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Treffpunktschild Stadt-Touren (c) MGMG

2020-01-21 12:01:00

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: MGMG auf der Messe Essen (c) MGMG

2020-01-16 09:01:00

Ludwig van Beethoven gilt als der meistgespielte Komponist seiner Zeit, seine Werke stehen nach wie vor an der Spitze der Konzertprogramme weltweit. 2020 feiert die Musikwelt den 250. Geburtstag des Titanen. Die Reihe „Junge Virtuosen“ im Schloss Rheydt feiert mit und würdigt Beethoven im Zykluskonzert am Freitag, dem 31. Januar 2020 (20 Uhr, Rittersaal) mit einem „Beethoven pur!“-Programm in unterschiedlichen Besetzungen: vom humorvollen Duo für Viola und Violoncello, das als „Duett mit zwei obligaten Augengläsern“ berühmt geworden ist, über die Serenade op. 8 für Violine, Viola und Violoncello, die trotz der kleinen Besetzung eine fast sinfonische Farbpalette bietet, bis zum grandiosen Septett in der Besetzung für Klarinette, Fagott, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass.

Gespielt wird das Geburtstagsprogramm von den OZMISoloists, einem Ensemble ausgewählter Meisterstudentinnen und Meisterstudenten des Orchesterzentrum|NRW. Das Orchesterzentrum|NRW in Dortmund ist eine gemeinsame Einrichtung der vier staatlichen Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen und europaweit die erste hochschulübergreifende Ausbildungsstätte für künftige Orchestermusiker. Im Masterstudiengang „Orchesterspiel“ werden Studierende praxisnah und zielgerichtet auf eine Karriere in renommierten Orchestern vorbereitet.  

Karten gibt es zum Preis von 13 Euro (erm. 9 Euro) zzgl. VVK-Gebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de 

Mehr lesen: 31. Januar 2020: Junge Virtuosen spielen Beethoven pur

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Wand-Graffiti mit einem Porträt von Beethoven (c) 123rf.com_Martien van Gaalen

2020-01-15 09:01:00

Vom 07. bis 09. August 2020 wird das traditionelle Ritterfest Schloss Rheydt mit seiner spannenden Zeitreise in die Welt des Mittelalters wieder Besucher von Nah und Fern faszinieren. Einen ersten Ausblick auf das turbulente Spektakel bietet die beliebte Mittelalter-Tour „Von Spießbürgern, Bauern und Diebesgesindel“ am Sonntag, dem 19. Januar 2020. Die zweistündige Tour startet um 15 Uhr an der Busspur des Parkplatzes Geroweiher am Treffpunktschild „Stadt-Touren“.  

Wer schon immer wissen wollte, wie ein Henker sich sein Zubrot verdiente und welche Kräuter ursprünglich im Abteigarten wuchsen oder wer sogar einmal „auf den Hund kommen“ möchte, kann sich von einem Stadtführer im historischen Gewand in die Welt des Mittelalters entführen lassen und einen Alltag kennenlernen, der von Gläubigkeit und Naturverbundenheit geprägt war.  

Für diese Tour sind noch Karten erhältlich (8,- Euro für Erwachsene, 4,- Euro für Kinder bis 14 Jahre zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung). Buchungen beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-93 09 20) sowie online unter www.stadttouren-mg.de

Mehr lesen: 19. Januar 2020: Mittelalter-Tour - Von Spießbürgern, Bauern und Diebesgesindel

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Mittelalter-Tour (c) Stefan Schumacher

2019-12-27 09:18:43

Mit ihrem strahlenden und hellen Klang vermag die Oboe jeden Zuhörer zu verzaubern - vor allem, wenn sie von einem so herausragenden Interpreten wie Kai Frömbgen gespielt wird, der im 3. Schlosskonzert am Freitag, dem 17. Januar 2020 im Schloss Rheydt zu Gast ist.

Kai Frömbgen studierte bei Prof. Christian Wetzel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. 1999 wurde er stellvertretender Solooboist der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, 2003 wechselte er als Solooboist zu den Bamberger Symphonikern - Bayerische Staatsphilharmonie. Er spielte mit renommierten Kammermusikpartnern und ist Mitglied des Linos Ensemble. Kai Frömbgen war Professor an den Musikhochschulen in Saarbrücken und Düsseldorf, 2018 wurde er an die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover berufen. Am Klavier wird Kai Frömbgen von Tobias Bredohl begleitet, der als einer der vielseitigsten Pianisten seiner Generation gilt. Er studierte bei Gregor Weichert und legte 2003 sein Konzertexamen ab. Tobias Bredohl tritt solistisch in ganz Europa auf, war Lehrbeauftragter an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, der er nun als Lehrkraft für besondere Aufgaben angehört, und arbeitet zudem als Kirchenmusiker und Chorleiter. 

Für ihr Debüt im Schloss Rheydt haben die beiden Musiker ein kontrastreiches Programm zusammengestellt, zu dessen Höhepunkten die elegante und nordisch brillante Sonate des dänischen Oboenvirtuosen Christian Frederik Barth zählt, das wunderbar sangliche, farbige und mitreißende Konzertstück des stark von Mendelssohn beeinflussten Julius Rietz, der als renommierter Dirigent ein Vorgänger Robert Schumanns in Düsseldorf war, sowie die Suite op. 17 von Pavel Haas, eins der spannendsten Werke der Oboenliteratur. 

Karten für das Schlosskonzert sind zum Preis von 13,- Euro (erm. 9,- Euro) zzgl. VVK-Gebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de erhältlich.  medien/Pressebilder/Dezember 2019/Kai Frömbgen gkl (c) Susanne Diesner.jpg

Mehr lesen: 17. Januar 2020: Schlosskonzert mit strahlenden Oboenklängen

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Kai Frömbgen (c) Susanne Diesner

2019-12-19 09:12:00

„Caught in Italian Virtuosity“ - so lautet das Motto, unter dem das hochgelobte aufstrebende Ensemble „4 Times Baroque“ sein Debüt-Album herausgebracht hat, mit dem es den Startschuss abfeuerte für eine vielversprechende internationale Karriere. Und so lautet auch das Motto des 3. Meisterkonzerts am Donnerstag, dem 23. Januar 2020 (20 Uhr) in der Kaiser-Friedrich-Halle, in dem die vier jungen Musiker mit schwindelerregender Virtuosität ihr Publikum faszinieren werden.

4 Times Baroque wurde 2013 von Jan Nigges (Blockflöte), Jonas Zschenderlein (Violine), Karl Simko (Violoncello) und Alexander von Heißen (Cembalo) gegründet. Das in Frankfurt/Main ansässige Quartett gehört zu den aufstrebenden Ensembles der jungen Generation und wurde bereits von bedeutenden Musikfestivals in Deutschland und Europa eingeladen. Die Barockmusik und Historische Interpretationspraxis haben maßgeblich den musikalischen Werdegang der Musiker bestimmt. Ein wichtiges Bestreben des Quartetts ist der nahe Kontakt zum Publikum, was sich in der lebendigen, auf Zusammenspiel perfektionierten Spielweise widerspiegelt. Hinzu kommt eine kurzweilige Moderation, die den Zuhörern einen wesentlichen Einblick in die gespielten Werke und das Schaffen der Musiker gibt.  

Vor dem Konzert sind die Besucher um 19.15 Uhr zu einer Programmeinführung mit den Musikerneingeladen. Das Meisterkonzert wird vom Verein der Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach unterstützt. 

Karten gibt es zum Preis von 9,- bis 19,- Euro (Ermäßigung 50%) zzgl. Vorverkaufsgebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de 

Mehr lesen: 23. Januar 2020: Energiesprühendes Meisterkonzert mit 4 Times Baroque

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: 4 Times Baroque (c) Gilbhart

2019-12-18 16:14:02

„Gladbach - jeckes Narrennest!“ lautet das Motto des Veilchendienstagszugs, der auch 2020 der Höhepunkt im Mönchengladbacher Karneval werden soll. Karikaturist Nik Ebert hat das Motto wieder für die originellen Werbeplakate des Veilchendienstagszugs verarbeitet. Die Plakate sind kostenlos bei der MGMG erhältlich und können während der Bürozeiten (Montag bis Freitag, 9.00 bis 16:00 Uhr) in den Geschäftsräumen der MGMG, Voltastraße 2, in Mönchengladbach abgeholt werden.

Fußgruppen, Musikkapellen und Traktoren können sich noch bis zum 8. Januar 2020 für den Veilchendienstagszug bei der MGMG per Mail an thomas.platzer@mgmg.de anmelden. Nähere Informationen unter www.veilchendienstagszug.de

Mehr lesen: Plakate zum Veilchendienstagszug 2020 bei der MGMG erhältlich

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Plakat VDZ 2020 (c) MKV

2019-12-18 10:12:00

Nach den guten Ergebnissen in den vergangenen Jahren zieht die MGMG auch 2019 wieder eine positive Bilanz für die Stadt-Touren. An den 84 öffentlichen Touren zu festgelegten Terminen nahmen insgesamt 1.631 Personen teil. Höchste Buchungszahlen verzeichneten die geführten Stadtausflüge in den Sommermonaten Juni/Juli. Die 165 individuell gebuchten Touren zählten 2.754 Gäste, Spitzenmonate waren hier April bis Oktober. Insgesamt haben 2019 an 249 Stadt-Touren in Mönchengladbach 4.385 Gäste teilgenommen.  

Besonders beliebt ist nach wie vor die klassische Stadtrundfahrt. Auch die Thementouren wie der Mönchs-Spaziergang durch die Altstadt, der Nachtwächter-Rundgang, die Mittelalter-Tour und die Stadt-Touren per Planwagen oder per Fahrrad werden gut angenommen. Bei den kleinen Gästen haben - neben Sondertouren zu Karneval, Ostern und zum Weltkindertag - vor allem die Tour „Kinder als Mönche“ und die Kinder-Grusel-Tour zu Halloween besonderen Anklang gefunden. Auch im neuen Jahr bietet die MGMG wieder eine breite Palette an Stadt-Touren an. Ob per Bus, per Fahrrad, per Planwagen oder zu Fuß, ob Thementouren wie die Wickrather Schlossgeschichten und die Kulinarische Tour oder die Sondertouren zu Karneval, Ostern, zum Weltkindertag und zu Halloween – bei den rund 30 unterschiedlichen Tourenist für jeden die richtige dabei.  

Einen Überblick über die Stadt-Touren im Jahr 2020 bietet der Flyer Auf Touren. Er kann bei der MGMG unter Tel. 02161-25 52411 angefordert oder im Internet unter www.stadttouren-mg.de als pdf heruntergeladen werden.

Mehr lesen: Gute Bilanz für die Stadt-Touren 2019

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Stadt-Tour mit dem Planwagen (c) MGMG

2019-12-18 10:10:59

Nach den Festtagen lädt der Januar zu besinnlichen Spaziergängen in der winterlichen Stadt ein, in der nach dem bunten Weihnachtsmarkttreiben wieder Ruhe eingekehrt ist.  

Auch im neuen Jahr ist der geheimnisvolle Mönch unterwegs. Am Mittwoch, dem 08. Januar 2020 (17 Uhr) und am Mittwoch, dem 15. Januar 2020 (18 Uhr) führt er beim beliebten Mönchs-Spaziergang durch die Altstadt und erzählt von Sagen und Legenden über das Leben des Grafen Balderich und seine Verbindung zur Vitusstadt. Eine etwa 1,5-stündige Geschichtsstunde der ganz besonderen Art.  Vom 07. bis 09. August 2020 wird das traditionelle Ritterfest Schloss Rheydt mit seiner spannenden Zeitreise in die Welt des Mittelalters wieder Besucher von Nah und Fern faszinieren.

Einen ersten Ausblick auf das turbulente Spektakel bietet die zweistündige Mittelalter-Tour „Von Spießbürgern, Bauern und Diebesgesindel“ am Sonntag, dem 19. Januar 2020 um 15 Uhr. Wer schon immer wissen wollte, wie ein Henker sich sein Zubrot verdiente und welche Kräuter ursprünglich im Abteigarten wuchsen oder wer sogar einmal „auf den Hund kommen“ möchte, kann sich von einem Stadtführer im historischen Gewand in die Welt des Mittelalters entführen lassen und einen Alltag kennenlernen, der von Gläubigkeit und Naturverbundenheit geprägt war.  Treffpunkt für die Touren ist jeweils am Parkplatz Geroweiher (Schild „Stadt-Touren“).  

Preise: Mönchs-Spaziergang/Mittelalter-Tour: Erwachsene 8,- Euro, Kinder 4,- Euro, jeweils zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung. 

Buchungen: Reisebüro Haupts, Neusser Straße 317, Tel.: 02161-82 09 80, www.haupts-reisen.de, Mo-Fr 9.30-18.30 Uhr, Sa 10-13 Uhr Ticket und Info-Service FIRST Reisebüro, Alter Markt 9, Tel.: 02161-93 09 20, Mo-Fr 9.30 -12.45 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr, Sa 10-14 Uhrsowie online unter www.stadttouren-mg.de 

Alle Touren sind auch individuell zu Wunschterminen buchbar. Informationen erteilt die Touristikabteilung der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach unter Tel.: 02161-25 52411. 

Mehr lesen: Mit dem Mönch unterwegs: Stadt-Touren im Januar 2020

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Treffpunktschild Stadt-Touren (c) MGMG

2019-12-04 08:12:00

Kinder, die den wahren Sinn von Weihnachten kennenlernen wollen, sollten sich die süße Weihnachts-Tour „Advent, Advent“ nicht entgehen lassen, die am Samstag, dem 07. Dezember 2019 kleine (und große) Stadterkunder auf eine spannende Zeitreise führt. Auf dem Spaziergang durch die weihnachtliche Altstadt werden Weihnachtslieder gesungen und Gladbacher über das Fest der Feste befragt. Die kleinen Besucher erhalten Antworten auf Fragen wie: Woher kommt der Brauch, einen Tannenbaum aufzustellen? Oder: Wie feiert man in anderen Ländern Weihnachten?

Die Tour dauert etwa 90 Minuten, gestartet wird um 15 Uhr am Parkplatz Geroweiher (Schild „Stadt-Touren“). Die süße Weihnachts-Tour kostet 8,- Euro für Kinder und 4,- Euro für begleitende Erwachsene zzgl. 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr pro Buchung. 

Buchungen beim Reisebüro Haupts (Tel.: 02161-82 09 80), beim Ticket- und Infoservice der FIRST-Reisebüros (Tel.: 02161-93 09 20) sowie online unter www.stadttouren-mg.de

Mehr lesen: 07. Dezember 2019: Advent, Advent - Süße Weihnachts-Tour für Kinder

Großes Bild durch anklicken
Urhebernachweis: Weihnachtsmotiv (c) MGMG